Sonntag, Juli 31, 2011

in retrospect — 25.-31.juli 2011


mo | hut steht mir gut
(bei dem regen muss man sich wirklich mal was überlegen wie das köpfchen trocken bleibt)
di | der sommer lässt sich wirklich mehr als bitten :-(
(deshalb kommt die bräune jetzt aus der tube)
mi | audi cup 2011
(freu mich sehr das mein dad da ist, aber dieses fußballspiel *naja*)
do | wandern nach andechs
(vater-tochter-tage gehören zu den schönsten)
fr | take that
(robbie ist wirklich für die bühne geboren)
sa | das bißchen haushalt ist doch kein problem
(aber es dauert einfach viel viel zu lange *g*)
so | kino "der zoowärter"
(schön, wenn man mal wieder was mit freunden unternehmen kann)

Samstag, Juli 30, 2011

take that — einmal robbie sehen

Ein großer Take That Fan war ich zwar nie, aber da ich eingeladen wurde und immer schon einmal Robbie on Stage sehen wollte, gings heute abend ins Olympiastadion (stimmt ja gar ned, war ja schon gestern *g*).

bilder sagen heut mal mehr als viele worte (bin einfach schon müde)

coole show, aber...

er war eindeutig der star :-)

sing along

love is the message

the end...never forget

Freitag, Juli 29, 2011

Alverde Clear Peelingmaske Heilerde

Leider neige ich gerade wieder zu Pickelchen am Kinn. Normal gehen die schnell wieder alleine weg, selten bleiben sie länger (meist wenn ich besonders wenig schlafe, viel Stress habe und mich ungesund ernähre! als würde ich es nicht besser wissen). Aber wo das Unglück jetzt schonmal da ist, muss man ja etwas dagegen tun. Und daher ist bei dm die "Alverde Clear Heilerdemaske" bei mir in den Einkaufskorb gewandert.


Die erste Anwendung war recht unkompliziert.
Die cremige Maske mit kleinen Peelingkörnchen drin (sieht man leider auf dem Bild nicht so gut) ließ sich gut auftragen. Auch vom Geruch her fand ich es ganz angenehm, kaum wahrnehmbar, nicht so penetrant auftringlich wie Anti-Pickelsachen oft riechen.
Nach 10 Minuten hab ich die Maske dann mit warmen Wasser und einem Kosmetikpad noch etwas eingerieben (ganz brav wie in der Anleitung) und dann abgewaschen.

Ein bißchen besser ist die Haut schon geworden...mal gucken wie es sich so weiterhin verhält. Man kann die Maske laut Aufschrift mehrmals wöchentlich verwenden, dass werde ich sicher machen.

Donnerstag, Juli 28, 2011

quote #013


"You don’t forgive people cause you’re weak,
but because you’re strong enough to understand people make mistakes."
Sylvia Plath

Mittwoch, Juli 27, 2011

hoher besuch und audi cup 2011

Selten genug kommt es vor, dass sich meine Eltern zu mir nach München verirren, daher freue ich mich immer wie ein Schnitzel, wenn es dann doch einmal so weit ist :-)

Dieses Jahr war ich mal besonders schlau und habe meinem Dad zum Vatertag (ja ist schon ne Weile her, aber die kluge Tochter plant einfach das ganze Jahr aus, damit sie möglichst viel vom Daddy hat) Karten für das finale des Audi Cup 2011 geschenkt.


Grundsätzlich bin ich nicht so der Fan dieser Fußballmannschaften, aber ein grinsender Dad und eine happy Sister machen das alles dann wieder attraktiv und lassen auch mich strahlen...Daher hoffe ich heute auf zwei gute Spiele zwischen folgenden vier Mannschaften:
FC Barcelona (Messi soll wohl mitspielen, mein Dad wäre überglücklich), SC Internacional de Porto Alegre, FC Bayern, AC Milan

Wer nun genau gegen wen spielt? Ich hab so keinen Schimmer *g* Faul wie ich bin hab ich die Vorrunde ned verfolgt.

Dienstag, Juli 26, 2011

kann nicht leben ohne — fake summer

Das minimale bißchen Bräune, dass ich mir diesen Sommer im Urlaub geholt habe verschwindet undaufhaltsam jeden Tag :-(

Da ich von Natur aus eher ein vampirgleich blasses Wesen bin, das aber meist eher weniger schön finde, kann ich gerade auf zwei Helferlein aus meinem Bad nicht verzichten.

Das eine ist "p2 sunshine mosaic", der zaubert am frühen morgen gerne mal ein bißchen Farbe in mein Gesicht. Das zweite ist "Glow Job" von Soap&Glory (die Marke allgemein finde ich sehr empfehlenswert, da sogar meine ab und an empfindliche Haut dabei so gar nix zu meckern hat). Der Name ist bei "Glow Job" tatsächlich Programm, ich finde danach strahlt die Haut richtig und in der Lotion sind kleine Brozekügelchen versteckt, die man zwischen den Fingern verreiben kann und die dann zusätzlich dem Gesicht etwas Farbe mitgeben.

helferlein, wenn frau mal keine sonne sieht

Montag, Juli 25, 2011

you can leave your hat on

Ich habe mir schon lange einen Hut gewünscht. Eigentlich sollte er aus beigen Stroh sein und einfach perfekt zu meiner Haarfarbe passen.

Der Realitätskauf könnte von dieser Vorstellung jetzt gar nicht weiter entfernt sein...Aber ich bin trotzdem sehr happy, dass ich endlich einen gefunden habe, der auf meinen "Conehead" passt ;-)

Song zum Hut click

quote #012


"Don't dream your life,
live your dreams."

Sonntag, Juli 24, 2011

in retrospect — 18.-24.juli 2011


mo | noch einmal ausgiebig im sale nach schnäppchen gefahndet
(und erfolgreich gewesen)
di | immer noch recht erfolglos versucht die grippe auszukurieren
(selbst der wunderbare ingwer-zitronen-mix hilft diesemal nicht *schnief*)
mi | ein schwarzer tag, sowohl draussen, als auch innerlich
do | immer noch leicht angeschlagene seelenheilverfassung und ganz großes vermissen des besten seelentrösters der welt
(feli warum magst du nur ned in der münchner wohnung bleiben)
fr | und täglich freitags grüsst das murmeltier
(mal wieder einen meetingmarathon hinter mich gebracht)
sa | das schlechte wetter entgültig zum no-go erklärt
(und den kalten füßen den kampf angesagt)
so | today i feel like not doing anything
(muss ja auch mal sein, dass man die welt da draußen mal sich selbst überlässt)

lazy day


Heute will ich mal alles ruhiger angehen lassen, Schönheitspflege betreiben (bitter nötig, krank sein lässt mich immer total krank aussehen, sowas *g*), einfach mal relaxen, meine liebsten Blogs lesen, was leckeres kochen, in Online-Shops stöbern, den perfekten Lazy Song für so einen Tag hören und mit den Zehen dazu wippen. Ok ich gebs zu, vielleicht auch beim Video mittanzen :-)

Und allen da draußen einen wunderschönen Tag!

Samstag, Juli 23, 2011

new in — rimmel lasting finish

Ein kompletter Frustkauf, ich geb es zu. Aber diesmal einer, der sich zuhause als komplette Freude entpuppt hat.

Kaum war die wunderschöne dunkelrote Farbe auf meinen Nägeln, war ich in love. Dieser Lack hat das Potential einer meiner absoluten Favoriten zu werden. Er war leicht aufzutragen, deckte schön mit der zweiten Schicht und sieht so bezaubernd aus.

Manchmal sind Frustkäufe wohl doch keine Fehlkäufe :-)

new shoes — tamaris

Bei diesem kalten und nieseligen Wetter wundert sich die Dame im Schuhladen doch ernsthaft das ich "Winterschuhe" (o-ton) kaufe. Klar ich wollte eigentlich was im Sommersale abstauben und auch klar, dass ich dabei jetzt nun kläglich versagt habe.

Aber ich hatte die nassen, kalten Füße einfach satt und mag auch der Sommer noch einmal zurückkehren, die kluge Frau baut vor und investiert somit in wetterfesteres Schuhwerk. Welches mir einfach beim ersten Blick ans Herz gewachsen ist!!!

this boots are made for walking

Freitag, Juli 22, 2011

Freitags-Füller # 121


1. Ich halte nicht viel von unfreundlichen Menschen .

2. Ein Handtuch nach dem Duschen muss nicht immer angewärmt sein, aber es muss weich sein.

3. Es hört sich seltsam an, aber manchmal rede ich mit meinem Kater als wäre er ein Mensch .

4. Einfach raufgehen von unten .

5. Ich glaube fest daran das alles wieder gut wird .

6. Bloggen ist meine neuste Leidenschaft .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Mini-Schichtnougat , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich endlich mal wieder ausgiebig frühstücken !


Den Füller gibt es hier.

{sinnenrausch}: * Mit den Fingern gestrickt *

{sinnenrausch}: * Mit den Fingern gestrickt *: "Klingt lustig - ist es auch. Und einfach, sehr sogar. :-) Das Video hier beweist es. Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)"

Das muss ich unbedingt bald auch mal ausprobieren, bin mir nur noch nicht sicher wo ich das geeignete Material dafür bekommen. Hmm?

Donnerstag, Juli 21, 2011

quote #011


"Für eine Katze gibt es im Grunde nur eine korrekte Anrede-Eure Majestät"
Helen Brown in ihrem Buch Cleo

Mittwoch, Juli 20, 2011

tollwood kauf vom wochenende — lichtkugel


Schon am Wochenende haben meine Schwesterchen und ich auf dem Rückweg vom Bryan Adams Konzert noch an einem Tollwoodstand eine Kette entdeckt, die ganz leise flüsterte "Kauf mich, ich bin perfekt für dich".

Der Stein ist ein Rosenquarz und die Macherin Fabiea Perrotti spricht ihm folgende Eigenschaften zu:
Er beruhigt und entspannt (bei dem Arbeitsstress gerade prima). Er absorbiert elektromagnetische Wellen (gut für Computerjunkies wie mich). Er wirkt vor allem auf der emotionalen Ebene. Man nennt ihn auch den Stein der Liebe (ok, gut, die "eine" Liebe fehlt mir noch, aber was nicht ist...).

Dienstag, Juli 19, 2011

29 ways to stay creative

Gerade bei Mädchen mit Herz entdeckt:

Hat mir einfach zu gut gefallen.

29 WAYS TO STAY CREATIVE from TO-FU on Vimeo.

bazinga — the big bang theory

Da ich mich heute Abend nicht ganz so fit fühle (beschönigt, ich fühl mich krank, schon wieder oder immer noch *hust*) werde ich mich mal nur vor den Fernseher lümmeln und die erste Staffel von "Big Bang Theory" gucken. Ein paar mal bin ich schon auf Pro 7 darüber gestolpert und fand es mit der Zeit immer lustiger. Also genau das Richtige, um die Laune wieder etwas anzuheben und zu relaxen.

Sheldon: "Good night. And if there's an apocalypse, good luck."

Montag, Juli 18, 2011

h&m again, ludwig beck — haul 18.07.

Nachdem ich das letzte mal bei H&M nicht mehr so die Nerven hatte etwas zu stöbern, habe ich das nun noch einmal nachgeholt und meine Ausbeute freut mich sehr. Ich liebe nude und rosa Farbtöne und die orangen Schmuckstücke finde ich, geben eine schönen Kontrast dazu.

Gekauft habe ich ein Top mit Rüschen und eine Art Strickcape, in das kann man sich wunderbar an kühleren Abenden (ist ja diesen Sommer nicht gerade Mangelware) einwickeln und ich denke die neuen Sachen werden wunderbar zu Skinny Jeans und Ballerinas passen. Ach, ich sehe mich schon darin flanieren :-)

like *g*

Wenn man erstmal im Shoppingfieber ist, dann kann man ja auch gleich noch in einem anderen Laden vorbeischauen und sich dort mit Schwesterchen treffen :-)



Bei Ludwig Beck war ich schon SEHR lange nicht mehr, was weniger daran liegt, dass mir der Laden nicht gefällt, als daran, dass ich die Innenstadt am Wochenende eher meide und unter der Woche fast nie Zeit habe, ihr einen Besuch abzustatten.

Und, was soll ich sagen, es hat sich sowas von gelohnt. Wir haben beide zugeschlagen, wobei ich dann doch noch etwas weniger gekauft habe als die Sissi (lag vornehmlich am momentanen Sparen für einen Hamburgtrip).

Meine Ausbeute:
ein hellblaues Kleid von "Polo Jeans by Ralph Lauren" (ich bin so verliebt in das Teil und hätte es regulär sicher nie gekauft, wegen des Preises, aber es ist perfekt...luftig, sommerlich, bezaubernde Rüschchenärmel...ich könnte ewig schwärmen!),
ein Schleifchen-Tshirt von "Review" (Schleifchen wie immer ein super Kaufargument für mich),
ein Printshirt mit Kurt Cobain all Over (meine Schwester hat das Pendat mit Blondie drauf, generationenbedingte Aufteilung *g*) und
einen tollen dunkelblauen langen Rock (ich wollte schon länger einen und für 29€ war das gute Stück dann doch zu verlockend)

der tüteninhalt

das neue ♥ blatt

Gesehen hätte ich noch eine pinke DKNY Clutch (ich guck mal nächsten Monat nochmal, ob sie noch da ist) und eine sehr schöne Tasche von Marc O'Polo in dunkelblau. Aber die Vernunft hat erstmal gesiegt ;-)

in retrospect — 11.-17.juli 2011


mo | ein wichtiges projekt zu ende gebracht und sofort mit dem neuen begonnen
(ganz schön viel los zur zeit)
di | mädelsabend in der arbeit
(die neuen kollegen kennengelernt und sofort gemeinsamkeiten festgestellt, wie schön)
mi | erster schlimmer anfall von sale-fieber
(wieso sind rote zahlen eigentlich soooooo anziehend)
do | firmengrillen
(leider konnte ich nicht lange bleiben, die erkältungserscheinungen gingen los *schnief*)
fr | sale-fieber die zweite
(machte allerdings mit Schnupfennase nicht soviel Spaß, daher lieber kaufhaus gegen couch getauscht)
sa | wochenendarbeitseinsatz
(ja schon wieder und vorher noch schnell den kosmetikbestand aufgefrischt)
so | tollwood und bryan adams *like*
(nur der wettergott hatte so gar kein erbarmen mit mir)

Sonntag, Juli 17, 2011

let's make a night to remember — bryan adams at tollwood 17.07.2011

Nachdem ich die letzten Tage mit der Sommergrippe gekämpft habe, war ich mir gar nicht so sicher ob ich heute Abend "DEN" Termin der Woche wahrnehmen könnte. Aber mal schnell die Zähne zusammengebissen, vergessen, dass mir alle "Bones" (Wortspiel siehe Bild unten) weh tun und mich mit der Krankenpflege (Sissi) auf den Weg zum Tollwood gemacht.

Um 18 Uhr sollte Einlass sein und ich wollte mich natürlich pünktlich an der längsten und langsamsten Schlange (genau wie sonst auch immer im Supermarkt) anstellen, um noch eine ordentliche Dusche von oben zu genießen ;-)

Nach 35 Minuten hatten wir es endlich ins Zelt geschafft und kurz darauf begann auch schon die Vorband in bester Singer/Songwriter Manier loszuklampfen. Martin and James aus Schottland, die nach dem Konzert auch noch brav am Fanstand Autogramme gaben (sry aber fürs nochmal Anstellen war ich leider dann doch zu kaputt, aber ich höre grad ein Lied von der Neuentdeckung).

Zehn vor Acht begann dann die Ikone meiner Jugend (was hab ich nicht alles erlebt zu deinen Songs Mr. Adams *g*) mit seiner zweistündigen Show. Ein großer Redner ist er nicht, er spielt lieder, singt und springt gern mal mit seinem Gitarristen durch die Gegend. Aber wenn er mal was sagt, dann denkt man sofort "Ach bist du SÜÜÜÜÜÜSSS" (süss ist hier definitv als Kompliment gemeint). Bryan Adams, für mich einfach ein durch und durch Nice Guy.

Am Ende spielte er sogar noch quasi "unplugged", ein Mann, eine Gitarre und viele Mitsänger im Publikum...(*like*)

Ich bin SO froh, dass ich mich hingeschleppt habe. Das Grinsen ist immer noch in meinem Gesicht eingebrannt! Und ich fühl mich tatsächlich etwas besser jetzt (heilende Kraft der Musik und so)

teuer, aber jeden cent wert gewesen



waiting for mr. adams


18 til i die


straight from the ♥


total untypisch, normal kaufe ich keine bandshirts mehr (immer so teuer und klitzeklein),
aber das gefiel mir einfach zu gut

quote #010


"Dance like no one is watching.
Sing like no one is listening.
Love like you’ve never been hurt and live like it’s heaven on Earth."
Mark Twain

Samstag, Juli 16, 2011

have a nice day

Es gibt immer noch wiedermal Nachwirkungen zum kürzlich genossenen Bon Jovi Konzert. Heute in Form eines Ohrwurms und weil ich (ja ich gebs zu) keine einzige Bon Jovi Platte besitze, werde ich das heute ändern. Amazon sei Dank ist das gute Stück jetzt schon auf dem Weg zu mir.

via

In diesem Sinne, habt einen schönen Tag alle da draussen :-)

ihr platz — haul 16.07.

Heute war ich das erste mal bei "ihr Platz", mir war dieser Drogeriemarkt zwar namentlich bekannt, aber ich hatte noch nie einen bewusst gesehen.

Nun schon und da schaunt man dann halt gleich mal rein, was es da so schönes gibt. Grundsätzlich führt dieser Drogeriemarkt viele Sachen, die ich schon von dm, müller und rossmann kenne und liebe, ein paar Dinge waren mir aber unbekannt [b] und sind wohl eigene Haus- und Hofmarke.

Gekauft habe ich schließlich einen Schnelltrocken-Lack von [b], eine Green Stiletto Palette aus der letzten Kollektion von Manhattan & Buffalo (wollte ich schon länger mal ausprobieren, ob die Farbe wohl zu meinen grün-braunen Augen passt) und den Catrice Lack "520 Apropos Apricot" in den ich mich bei Babe Janes Blog verliebt hatte.

Freitag, Juli 15, 2011

Freitags-Füller # 120


1. Gestern begann die Erkältung .

2. Kamillen- oder Salbeitee .

3. Ich könnte was erzählen über meine neusten Projekte .

4. Mein hoher Pferdeschwanz sieht ziemlich lächerlich aus .

5. Liebe ist manchmal Schmerz.

6. Meine Lieblingssorte Eiscreme ist viel zu teuer .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Erkältungsbad , morgen habe ich schon wieder Arbeit eingeplant und Sonntag möchte ich aufs Tollwood!


Vorlage wieder bei hier.

i am sailing

Ja ich fühle mich heute wie ein Matrose. Ich höre im Geiste den uralten Rod Stewart Song und freue mich, dass ich bei H&M zwei so schöne Dinge gefunden habe, die perfekt zur Tageslaune passen. Eine Seemannsgarn-Tasche und blaue Stoffschuhe (ein bißchen Ballerinalike finde ich).

AHOI!

Nachdem ich allerdings schon eine Weile nicht mehr bei H&M war, war ich heute irgendwie etwas überfordert. Manche Tische ein Schlachtfeld, überall riesen Schlangen und unfreundliche Menschen...Man sollte wohl einfach nicht zu Stoßzeiten da hingehen.

Ich hab noch ein paar andere Sachen ins Auge gefasst, aber die Lust mich auch noch an der Kabine anzustellen, hatte mich dann verlassen. Ich probiers nochmal in einer anderen Filiale.

Donnerstag, Juli 14, 2011

quote #009


"Everybody be cool, you... be cool"
From Dusk Till Dawn

it's getting hot in here

... naja, eher heiß auf meinen Haaren.

Da ich ja gerade wieder Bob trage und mir immer einbilde, dass der schön ausgeföhnt und geglättet einfach VIEL besser aussieht, war es Zeit den armen Haaren wenigstens ein bißchen Schutz zu gönnen.

Entschieden habe ich mich für den "got2b Schutzengel". Wie gut der Schutz nun wirklich ist, kann ich noch der ersten Anwendung noch nicht sagen, aber schön geschmeidig und glänzend sehen die Zotteln heute dann doch aus. Also Mission erstmal erfüllt und schlechtes Gewissen etwas verdrängt, dass die Haare zu sehr leiden müssen.

Ich denke aber ich werde mir wohl auch noch eine gute Haarkur besorgen müssen. Sommer, Sonne und Schwimmbad tun ja auch ihr übriges...

Mittwoch, Juli 13, 2011

sale wohin man sieht

...in diesem speziellen Fall in ein Schaufenster von Betty Barclay. Eigentlich nicht eine Marke bei der ich ich normalerweise einkaufe. Aber das hält mich ja nicht davon an ins Schaufenster zu gucken. Und was sehen meine Augen da, lauter rote Preise und eine tolle Tasche, die sich HERVORRAGEND für meine Wochenendreisen in die Heimat eignet.

So viel fährt da zwar immer nicht mit, aber eine kleine Tasche reicht dann doch nie (die dicken Bücher nehmen immer soviel Platz weg!)

Zudem wurde ich in dem Shop wirklich sehr nett bedient (obwohl ich wirklich schrecklich abgespannt und schlunzig aussah), da war die Freude über das Schnäppchen gleich doppelt so groß...Ich hoffe nur die Tasche verschwindet ned klammheimlich, Schwesterchen hat schon Interesse bekundet :-)

Dienstag, Juli 12, 2011

quote #008

I'm not weird, I'm a limited edition

würfel dir deinen preis


Ganz nah bei unserer Wohnung befindet sich der Lieblingsladen unseres Cousinchens "ZUBI FASHION" und momentan gibt es dort, eine finde ich gute Aktion.

Man kann 5 Würfeln sein Gück versuchen und bekommt je nach Ergebnis bis zu 30% Rabatt. Finde ich gut, aber da ich sowieso eher Glück in der Liebe, als im Spiel habe (*haha*), überließ ich das ausprobieren mal meinem Schwesterchen. Bekommen hat sie eine tolle Tunika mit 20% Rabatt.


Nehmt euch also ein Beispiel ihr Lieblingsläden, ich will auch irgendwann mal würfeln :-)

Montag, Juli 11, 2011

flieg nicht so hoch


Den zauberhaften Vogelschwarm musste ich einfach haben. Er flattert jetzt auf einem s.Oliver-Tshirt über meine Schulter und erfreut die neue Trägerin (weil es auch noch so schön günstig war und so schön weich ist gleich noch viel mehr)

should i?

Frauenzeitschriften sind die Pest, sie verleiten mich Dinge zu kaufen, die ich plötzlich ganz dringend brauche und von denen ich sonst nie erfahren hätte *g*

Hier bin ich aber noch am schwanken, aus dem einfachen Grund das meine Arme leider sehr dick sind und mir solches Zierwerk sonst immer gar ned soooo gut passt und steht.

Dafür würde jetzt natürlich sprechen, dass man das gute Stück von "AnnaLou" praktischerweiser aufklappen kann. Dagegen spricht momentan noch der Preis. Mal gucken wie oft ich in den nächsten Tagen noch an den Armreif denke!


Sonntag, Juli 10, 2011

in retrospect — 04.-10.juli 2011


mo | cinematime
("kleine wahre lügen", ein wirklich ergreifender Film)
di | deutschland wird gruppensieger
(schwesterchen hopst vor Freude)
mi | mädelsabend
(sollte man definitiv öfter haben, danke süße! und strawberry zeugs ist jetzt like )
do | square hippies konzert
(dance in the summertime, ein wirklich guter Ohrwurm)
fr | kann mich beim besten willen an nichts, ausser an ARBEIT erinnern :-(
sa | wochenendarbeitseinsatz
(und zur belohnung noch kurz einen schicken nagellack geshoppt, ich werde die schönste meerjunfrau im pool)
so | frozen joghurt essen, spazieren, flanieren, die stadt bewundern und genießen
(ich liebe münchen)

ice ice baby..

Naja fast, eigentlich ist es ja frozen Joghurt. Lange schon wollte ich das "topit" am Viktualienmarkt beehren und heute war mal endlich wieder Zeit dafür.

Gewählt haben wir einmal klassisch Joghurt mit Mini Marshmallows und Smarties und einmal Chocolate mit Mangosoße und Beerenmix. YAMI!

jemand konnte es ned erwarten und hat schonmal das schokotop abgefuttert *g*

Danach gingen wir erst mal etwas spazieren (muss man ja nutzen, wenn die Welt mal kurz nicht untergeht, das Blitzen die Augen und das Donnern die Ohren stört), um dann eine gute Ausrede dafür zu haben, wieder einzukehren und noch einmal lecker zu essen, sowie die lange auf dem Schild angeschmachtete, hausgemachte Limonade zu probieren.

einmal Zitrone, einmal Minze bitte :-)

Thaicurry mit Garnelen und Rucola-Schaumsüppchen

Samstag, Juli 09, 2011

new in: catrice iron mermaiden

Als ich vor kurzem das erste mal die Herbstkollektion von Chanel sah, dachte ich nur wie toll ich schimmernde Nagellacke finde (eine völlig neue Erkenntnis, war mir davor nie aufgefallen, Sowas!). Den Haben-Will-Effekt löste vor allem der "532 Peridot" aus.

Und als ich dann so durch den "Müller" schlenderte, schimmerte mich plötzlich etwas an... Der "Catrice Iron Mermaiden" Nagellack. Kurz überlegt (weil ja schon soviele Lacke bei mir wohnen), aber dann doch nicht wiederstehen können. Schließlich ist der Herbst und damit das eigentliche Objekt der Begierde ("532 Peridot") noch weit.

Also gekauft, gefreut und mit heim genommen. Bald wird neu lackiert!


Freitag, Juli 08, 2011

freitagsfüller #119

1. Ich frage mich immer öfter wo die Zeit hin ist .

2. Schlafen kommt als nächstes dran.

3. Harry Potter Bücher fand ich toll, Filme fand ich oll .

4. Arbeiten dieses Wochenende, auch wenn es schwerfällt.

5. Meine Wäsche ist diesen Freitag schon gemacht (puh) .

6. Schneidersitz ist sehr bequem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar Frauenzeitschreiften , morgen habe ich Arbeit geplant und Sonntag möchte ich nicht noch mal arbeiten müssen !


Die Vorlage findet sich hier :-)

live in concert — i want to be a SQUARE HIPPIE


Ein immer wieder gern besuchter Club (Cord) und das Konzert einer Band (SQUARE HIPPIES), in der ich jemanden persönlich kenne, eine bessere Kombi könnte es für eine Donnerstagnacht doch gar nicht geben :-)

Doch, es geht noch besser! Man kann auch noch ein paar tolle Leute dabei haben und sich happy tanzen! Aber leider auch seine Kamera zu Hause vergessen und keine Fotos machen können.

Auch nicht vom Spezial Guest Star Mungo Jerry der "In the Summertime"-Feeling versprühte.
Und (ja ich gebs zu, ich Lusche) ich bin heute immer noch müdeeeeeeeee *gähn*

gelesen: samuel benchetrit — rimbaud und die dinge des herzens

Diesmal durfte ein eher schmales Buch mit mir S-Bahn fahren (leider sind die aber immer so schnell ausgelesen).

Die Geschichte des kleine Charly, der in einer Pariser Vorstadt in eher armen Verhältnissen und einem Wohnbunker zusammen mit seiner Mutter und seinem drogensüchtigen Bruder lebt, ging mir gleich Mitten ins Herz. So charmant schreibt der Autor von Charlys Problemen, dass man diesen einfach ins Herz schließen muss. Und ab und an hatte ich fast das Gefühl mit dem Jungen durch die Straßen seiner Heimat zu streifen. SCHÖN!