Dienstag, Januar 03, 2012

trockene kopfhaut :-(

Hallo ihr lieben, ich kämpfe gerade mit ganz schlimm trockener Kopfhaut. Juckt und nervt! Ich vermeide es schon zu fönen und lasse lieber Luft trocknen, damit es nicht noch schlimmer wird, aber auf Dauer geht das ja auch nicht.

Jetzt hab öfter schon gelesen, dass  "Moroccanoil® Dry-No-More" helfen kann, aber so richtig sicher bin ich mir da nicht. Es sollen auch Silikone in den Produkten sein und sowas will ich eigentlich nicht auf meinen Haaren haben :-(

Ich hab auch schon gelesen, dass manche Olivenöl einmassieren, hmm, wenns hilft warum nicht!?  Auch Klettenwurzelhaaröl wird immer mal wieder erwähnt. Vielleicht muss ich einfach mal alles durchprobieren.

Hat jemand vielleicht auch ähnliche Probleme im Winter und kann mir einen Tipp geben?

Kommentare:

  1. oooh, ich weiss auch nicht. ich habe jedenfalls diesen ganzen spezial shampoos abgeschworen und benutze seit kurzem wieder mein 7-kräuter shampoo. bin zufrieden und habe zum glück auch keine trockene kopfhaus mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem kenne ich - allerdings liegt das bei uns in der Familie und eins kann ich Dir sagen: es gibt nichts, von dem, was Du genannt hast und tausend Dinge mehr, die nicht jeder von uns (also Mutter, Bruder, Schwester und übrigens auch mein Mann)probiert hätte. Es läßt sich leider nicht verallgemeinern, was da helfen kann. Ich persönlich habe mit Kokosöl sehr gute Erfahrungen gemacht - das kann man aber, soweit ich weiß, nur im Internet bestellen - zum Beispiel hier:http://www.bio-naturel.de/logona/logona-kokosoel/?pid=12368&utm_source=google&utm_medium=base&utm_campaign=products

    es wird zwar immer geschrieben es wäre für kaputte Haare, aber ich hab irgendwann im Internet mal gelesen, dass es bei trockener Kopfhaut hilft - und das tut es auch - danach mit einem silikonfreiem Shampoo auswaschen und anfangs ruhig öfter als einmal in 2 Wochen wiederholen. Silikonfreie Shampoos gibts viele im DM :-)

    Hoffe, das es Dir vielleicht auch hilft.


    Viele Grüße,
    Elli :-)

    und auf Silkonprodukte solltest Du wirklich verzichten -die sind generell für die Kopfhaut nur Gift :-(

    AntwortenLöschen
  3. oh vielen dank elli für den tip, dass werde ich mal probieren!

    ich bin bei uns die einzige in der familie die mit trockener gestraft wurde und probier mich immer im winter verzweifelt durch die wundermittel.

    dacht ich mir auch schon, dass ich diese bösen silikone auch weiter vermeiden sollte :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    ich kann Dir das Art Naturals Arganöl-Shampoo nur wärmstens empfehlen. Das hat mir gegen meine trockene Kopfhaut geholfen. :)

    AntwortenLöschen