Sonntag, Dezember 09, 2012

süchtig nach meiner wanne

Ach der Winter, eine Hassliebe ist das zwischen uns. Einerseits springe ich verzückt durch Schnee und das Glitzern der Eisblumen lässt mich seufzen. Andererseits sind meine Füße immer echte Konkurrenz für Eiszapfen und das Frösteln ist selten zu unterdrücken.

Mein Allheilmittel dafür! Heißes Wasser...Gern mal als Teeaufguss, aber noch lieber die volle Dröhnung.


Ich habe mir einen kleine Vorrat meiner neusten Lieblingsbadekissen zugelegt, weil durch das Abrubbeln damit auch noch die Haut wunderbar schön weich wird und das ist dann quasi zwei Fliegen mit einer Klappe :-)



Was macht ihr denn so gegen die Kälte, die gerade manchmal in einem hochkriecht?

Kommentare:

  1. ... ich bin neeeiiiiidddddiiiisssccchhhh ... wir haben nämlich keine badewanne und grade im winter fehlt mir die sowas von ... noch dazu, weil wir in einem altbau wohnen, in dem die fenster nicht wirklich dicht sind... ich geh jetzt mal heulen und setz mich anschließend ins waschbecken in der küche... :-) ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nein, bitte nicht weinen. ein fußbad vielleicht ;-)
      ohne wanne würde bei mir aber gerade wirklich nicht gehen!

      Löschen
  2. Hach was würde ich für eine Wanne geben! Wir haben leider nur eine Dusche und dabei liebe ich Baden doch so!

    Gegen die Kälte hilft in meinem Fall nur...dicke Socken und in eine Decke einkuscheln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die dicke decke liegt schon bereit, ich probiere das heute mal so!

      Löschen