Sonntag, Januar 27, 2013

gelesen: mary, tansey und die reise in die nacht von roddy doyle


Eigentlich handelt es sich bei "Mary, Tansey und die Reise in die Nacht" mal wieder um ein Jugendbuch. Ich bin ja immer wieder in der Ecke unterwegs. Finde allerdings, auch als "großes" Mädchen kann man sich ruhig da rumtreiben.

"Vier Generationen von Frauen(...). Eine von ihnen tot, die andere sterbend, eine von ihnen fuhr, die andere trat erst ins Leben"

Dieser Text stammt aus dem Buch, dass ich gerade gelesen habe und zeigt schon auf, dass hier auch etwas eigentlich Unmögliches passiert. Doyles Geschichte beschäftigt sich mit dem traurigsten Thema im Leben, dem Abschiednehmen von geliebten Menschen.
Mary ist die jüngste im Bunde und kämpft zum einen mit dem Erwachsen werden und zum anderen mit dem Sterben ihrer Großmutter. Zur Hilfe ihrer Mutter Scarlett, kommt noch unerwartete Unterstützung von Tansey, dem Geist ihrer toten Urgroßmutter.

Die vier Frauen brechen noch einmal alle zusammen aus dem Krankenhaus aus, für ein letztes, trauriges Abenteuer.

Ein schönes Buch, mit leisen Tönen und liebevollen Charakteren.



Kommentare:

  1. Hi Ela,

    ich lese auch manchmal Jugendbücher, aber eher aus "der Not heraus", da ich festgestellt habe, dass gerade im Bereich SF/Mystery in lezter Zeit kaum noch etwas mit erwachsenen Protagonisten auf den Markt kommt. Allerdings bin ich langsam auch einen Punkt angelangt, wo ich gerne mal wieder was anderes als über Teenagerliebschaften lesen möchte ;-) (von mir aus dürfte die Hauptprotaganistin gerne mal Ü25 sein)
    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich ja nächste Woche 32 werde, dürfen ruhig jetzt auch mal Erwachsene in meinen Büchern vorkommen. In diesem Buch war es aber sehr gut gemischt fand ich :-)

      Löschen
  2. Liebe Ela, das klingt wirklich gut! Ich lese selber ebenfalls zur rechten Zeit Jugendbücher, zum einen weil ich sie mir manchmal aus Versehen kaufe und mir erstmal gar nicht auffällt, dass es Jugendbücher sind und zum anderen weil mich das Thema interessiert.

    Deinen Tipp merke ich mir auf jeden Fall!

    Einen sehr schönen Abend mit dem hoffentlich perfekten Buch wünscht Dir von Herzen Rena

    P. S. Ich lese gerade die Jugenderinnerungen einer Baronin ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Lieben Dank, ich werde jetzt dann gleich das nächste Buch beginnen. Mal gucken, was mein Bücherschrank noch so hergibt.

      Dir auch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche

      Löschen