Donnerstag, Dezember 05, 2013

Hadern mit sich selbst oder wie ich doch noch happy wurde

Wer meine Instagram-Bilder verfolgt hat ihn dort schon gesehen, den NEUEN. Er schmiegt sich gerade perfekt an meinen Finger und war ein Geschenk an mich selbst.

Warum? Weil ich es kann ;-) Und weil ich der Meinung bin in schwierigen Zeiten  kann Frau sich ja einfach mal beschenken!

Die "Liebe" begann eigentlich während meiner USA/Canada-Reise, ich sah diesen wunderschönen Michael Kors Buckle Ring in rose und war verzaubert. Das Reisebudget war natürlich gut ausgezählt, daher war ich erstmal dem Abwarten zugeneigt. Aber als er mich dann wieder aus eine Vitrine anlachte war es soweit.

"Ich probier den!!!"

Gesagt, getan und dann steckte er auf meine kleinen Knubbel-Wurst-Fingern und drückte und quetschte. Kein Problem, dachte ich, nehm ich ne Nummer Größer. Aber Pustekuchen und denkste. Gibt es nicht.

Und glaubt mir alles Burger-Nicht-Essen würde da nicht helfen. Also verabschiedete ich mich von diesem Wunsch. Bis...


Dem Original sehr ähnlich, wenn auch leider nicht rose, sondern silber. Trotzdem hab ich ihn sofort in mein Herz geschlossen und singe ein Loblied auf die Größen von Tchibo (hier könnt ihr ihn gerade online finden)


Kommentare:

  1. Aber sehr hübsch ist er. Schön, dass Du zurück bist, hier auf Deinem Blog.
    Ich hab den Ring auch gesehen. Und die Rosa Uhr. Die ist schön. Aber zu meinen Klamotten passt sie gar nicht. Ich hab sie - schweren Herzens - zurück geschickt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche mir zu Weihnachten eine Kette in dem rose. Bin schon aber auch noch überfragt zu was allem die dann so passt. Ich werde berichten.

      Löschen
  2. *hm* tchibo kommt dem MK schon nahe, aber das "original" ist dennoch von einer anderen firma ;)

    AntwortenLöschen