Freitag, Mai 31, 2013

los geht es nach berlin

Die besten Chefs der Welt haben für mich ein Konferenzticket für die nächste Woche zur Webinale gekauft und weil sich ja so eine Reise nach Berlin auch wirklich lohnen muss, hänge ich noch ein bißchen Urlaub vorn und hinten ran und freu mich schon wie einen Sonnenkönigin.






Heute geht es los und morgen werde ich mir die Tutanchamun-Ausstellung, sowie eine Reichtagsführung gönnen (endlich mal auf der Kuppel stehn). Am Sonntag geht es dann noch ins Musical. Ich liebe einfach Musicals und könnte ständig in welche gehen, da "Hinterm Horizont" ja nur in Berlin gespielt wird, viel meine Wahl diesmal auf dieses.

Nun bis 07. bin ich dann mal unterwegs und hoffe ich kann zwischendrin, spätestens danach ein bißchen berichten :-) Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und lasst es euch gut gehen.

Dienstag, Mai 28, 2013

produkttest barilla pasta & sauce

Ich teste ja unglaublich gerne leckeres Essen, überhaupt essen geht immer :-) Und ich hatte das Glück letzte Woche mein Produktpaket zum Testen von Barilla zu bekommen. Beim lisa-freundeskreis kann man sich immer wieder mal für Produkttests bewerben und wenn man Glück hat, kommt dann so ein wunderbares Paket bei einem an:


1 x Barilla Pomodoro (400 g)
1 x Barilla Ricetta Speciale Ricotta (400 g)
1 x Pesto Pomodori Secchi (200 g)
1 x Barilla Bavette n. 13 (500 g)
1 x Barilla Penne Rigate n. 73 (500 g)
1 x Barilla La Collezione Tagliatelle (500 g)


Als erstes haben wir Nudeln mit Pesto gegessen, ein schneller Klassiker und immer lecker. Da uns von dem Pesto noch etwas übrig geblieben ist, wurden daraus leckere Blätterteigschnecken für den Geburtstagsbrunch meiner Schwester gemacht.


Einen Blätterteig mit rotem und einen mit grünem Pesto bestreichen, einen Streifen oben freilassen und mit verrührtem Ei bestreichen und aufrollen. Mit restlichem Eigelb bestreichen und dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° backen ca 15 Minuten backen bis sie leicht golden werden.

Diese Kleinigkeit ist ein beliebter Familienklassiker und wird mittlerweile von ganz vielen gern als kleiner Snack Abends oder auf einer Party gezaubert :-)

Montag, Mai 27, 2013

das glück liebt dich

Am Wochenende habe ich etwas tolles gesehen, was zu meinem heutigen Blogthema passt. Ich liebe ja Zitate, schöne Sprüche und Typographie und bin in der aktuellen Brigitte auf einen Artikel über no-gallery.com gestoßen, die schönste 3D Schriftzüge anbieten (einer davon zieht sicher bald bei mir ein, ich überlege und messe schon *g*)

Besonders passend für die Auslosung meines Nagellackes heute finde ich diesen Spruch
DAS GLÜCK LIEBT DICH


Urlaub macht mich diesmal leider faul und müde und ich weiß gerade manchmal gar nicht in welchem Bett ich morgens aufwache. Ich fürchte das Wetter tut da seinen Teil dazu...Daher hat es mit meiner Auslosung ein paar Tage gedauert, ich hoffe die Gewinnerin freut sich trotzdem noch und der Lack ist dann bald in einem wunderbaren neuen Zuhause. Und hier ist sie die Gewinnerin:


Email bekommst du gleich liebe Rena (die das Glück heute sehr geliebt hat). Den anderen zauberhaften Ladies beim nächsten mal viel Glück :-)

Sonntag, Mai 19, 2013

nomnom: erdbeer-milchreis

Meine liebe Xuxuscha bat mich um eine Blogeintrag hierzu. Gerne :)

Ein Dessert für die ganze Familie würde ich mal sagen, denn auch Kinder lieben die Zutaten. Bei uns verteilte es sich auf Papa (liebt Milchreis), Mama und Sissi (lieben Schokoküsse) und Ela (liebt Erdbeeren).

So muss ja dieses Leckerli etwas für uns sein!



Man braucht folgende Zutaten:

1 Vanilleschote
100 g Zucker gesamt 
Eine Prise Salz
200g Reis (Milchreis)
1l Milch
750g Erdbeeren,
1 Zitrone
6 Schokoküsse

Als erstes wird dann der Milchreis gemacht, Mark aus der Vanilleschote auskratzen und mit 70g Zucker, 1 Prise Salz, dem Reis und der Milch einmal aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze quellen lassen bis man seinen liebste Milchreiskonsistenz erreicht hat. Bei uns dauert dies ca. 30 Minuten. Danach muss der Reis abkühlen.

Währenddessen die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Saft der Zitrone und 30g Zucker marinieren.

Von den Schokoküssen die Waffeln als Deko abnehmen und die Schokokussmasse unter den abgekühlten Milchreis heben. Dann immer abwechselnd in Dessertgläser schichten und mit der Waffel garnieren. LECKER!

Montag, Mai 13, 2013

dinge die die welt (nicht) braucht

Da es ja kein großes Geheimnis ist, Ela kocht gerne, werde ich immer wieder mit mehr oder (meiner Meinung nach weniger sinnvollen Gegenständen beschenkt.

Ganz ehrlich ich habe mittlerweile 3 Mulitreiben im Schrank und weiß mit keiner etwas anzufangen. Viel lieber hätte ich so einen kleine Mixe-Häcksler (ich weiß leider gerade nicht wie die heißen), denn der würde Zwiebel für mich zerkleinern und ich müsste keine einzige Träne vergießen.

Nun verlangte gestern ein Rezept nach geraspelten Möhren. Ahhh, dachte ich, dafür ist doch die fantastische Multireibe da oder?!
Gedacht getan. Schon die 8 Teile des Monsters aus der Hölle haben mich komplett überfodert. Endlich zusammengebaut, war es eine schweißtreibende Angelegenheit zwei kleine (ich betone nochmal KLEINE) Möhrchen zu reiben und ich hatte ernsthaft Angst um meine Fingerchen.

Kenn ihr sowas? Braucht man diese "tollen" Dinger wirklich, warum werden die nur gekauft. Kopfschüttel! Oder gibt es Geräte, die wirklich was taugen, ohne die man eigentlich nicht sein sollte? Dann her damit, ich will Küchensachen die funktionieren!

Das Kochergebnis war übrigens echt lecker. An der Reibe lags wahrscheinlich aber nicht :-)


Ich weiß ihr wartet sicher schon gespannt auf die Nagellack-Auslosung. Ich bin dran und bald geht er auf die Reise.

Donnerstag, Mai 02, 2013

verlosung: das leben braucht viel mehr confetti

Seht ihr es nicht auch so, wenn Glitter nicht mehr hilft, kann man immer noch Confetti über das Leben streuen und schon sieht die Welt gleich wieder ein bisschen besser und bunter aus.

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, meinen Liebsten Top Coat momentan zu verlosen. Den L'OREAL Paris Top Coat Confettis.


Hier wieder kurz die Regeln. Was müsst ihr tun um zu Gewinnen?
1. Lest meinen Blog regelmäßig, denn es soll wieder ein kleiner Dank sein für eure Kommentare, Tipps und die Freude die ihr mir immer macht.
2. Hinterlasst mir einen Kommentar mit eurer Mailadresse, damit wir dann eine reale Adresse austauschen können.
3. Drückt euch fest die Daumen das ihr gewinnt!    

Das Gewinnspiel endet diesmal am 11.05.2013 um 11:11Uhr und der Gewinner wird wieder von der Glücksfee alias Schwesterchen gezogen :-)   


Übrigens habe ich den schicken Kerl heute ganz frisch zusammen mit einem alten wiederentdeckten Essie Lack aufgetragen, dann seht ihr ihn auch nochmal in Kombi.