Freitag, Februar 14, 2014

häkeln für anfänger oder wie ich wieder ein paar graue haare mehr bekam


Früher war ich mal eine kleine Bastelfee, ich habe Schmuck gemacht und konnte das gut. Auch Stricken und Häkeln hab ich alles mal gelernt und konnte ich. (Jedenfalls dachte ich das!)

Plötzlich war immer weniger Zeit und die DIY-Sachen wanderten in Schubladen, verstaubten in Ecken und gerieten in Vergessenheit. Bis der Mützen-Selbstmach-Trend wieder kam und mir jeden Tag ins Gesicht lachte.

Aus meiner Backaktion neulich etwas zu selbstsicher geworden (wenn ich das kann, kann ich alles!), beschloss ich, ich häkel mir jetzt eine. Eine, damit meine ich die myboshi, welche man überall gerade zu Gesicht bekommt. Zuerst an der Faulheit gescheitert online bestellen zu wollen und dann wieder den DHL Boten zu verfluchen, der immer meine Pakete verliert, geriet es wieder in Vergessenheit. Beim Real-Life-Shopping stand plötzlich ein Riesenkorb mit bunter Wolle vor mir und da konnte ich nicht mehr dran vorbei.

Ein paar YouTube Videos später und nach dem hundersten Verzähler sehe ich eindeutig graue Haare aus meinem Kopf schießen. Verdammt, ich kann das doch nicht (mehr). Mittlerweile hab ich aber einen schicken (= wirklich hässlich, aber hat Charakter) Topfuntersetzer und keine Ahnung. Am Wochenende muss mir die Frau helfen, die alles kann. Mama!

Wie ist das bei euch, ich weiß es sind einige DIY-Könnerinnen unter uns! Habt ihr machmal auch Probleme bei neuen Projekte? Oder hab nur ich zwei linke Hände.


Kommentare:

  1. die farbkomi ist toll :) wird schon klappen...mama weiss bestimmt rat :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mama ist einfach die beste und sie war ne große Hilfe, einiges wird mir schon klarer.

      Löschen
  2. Mit Mützen hab ich auch so meine Probleme. Entweder werden sie zu groß und fallen über die Augen oder sie sind zu klein und die Ohren schauen drunter vor. Was ja nicht Sinn einer Mütze ist, dass die Ohren kalt werden. Ich hoffe die Mama kann helfen. Die Farben sind wunderschön.
    Liebe Gruß + schönes Wochenende!
    Sabaine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Mütze hat jedenfalls gepasst, ok superschön war sie nicht aber meine Mama liebt sie, weil sie von mir kommt :-) diese eltern müssen einfach gradiose Optimisten sein oder!?

      Hoffe du hattest auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  3. Stricken ja. Aber grade bei Mützen (die ja passen sollten) muss ich schon auch oft auftrennen. Mit dem Häkeln hab ich es leider nicht so wirklich.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stricken kann ich leider noch weniger, aber ich denke mir gerade es wäre wirklich gut die schlummernden Selbstmacherin-Gene mal wieder zu aktivieren.

      Löschen
  4. Hi Ela, ich habe schon ewig nicht mehr gehäkelt. Auch das mit dem Stricken ist schon eine Weile her. Ob ich es noch könnte? Ich müsste es mal ausprobieren, Wolle hätte ich sogar noch welche da. Mein Problem dabei ist nur: Bei mir muss es immer gleich 150 % sein (also nix mit Übungslappen, da muss gleich ein Strickkleid gefertigt werden oder so ;-)) und wenn das dann nicht auf Anhieb klappt, verliere ich schnell die Lust. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen