Montag, Februar 03, 2014

nomnom: hähnchen in erdnuss-sauce


Die momentan heiß geliebte Erdnuss-Sauce (darf auch unser heikler momentaner Mitbewohner und Esser essen, wo Nüsse sonst verboten sind) bei uns zu Hause ist heute mein Post des Tages, schmecken tut sie finde ich nicht nur zu Huhn, sondern auch zu anderem Getier. Auch auf Gemüse lecker. Im Rezept jetzt aber in Kombi mit Hühnchen.

Gekocht wird wie immer für 4-5 bei uns zu Haus:

8 Frühlingszwiebel putzen und klein schnibbeln, wer es scharf mag hackt eine Chilischote fein. Wir nehmen immer Chiliflocken, so kann jeder selber mitwürzen.
4 kleine Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und in Stücke schneiden, leicht salzen und in Öl hellbraun anbraten. Herausnehmen und auf einem Teller kurz ausruhen lassen.
Etwa die Hälfte der Frühlingszwiebel (und die Chili) im Bratensatz mit noch etwas Öl anbraten. 400ml Kokosmilch und 50ml Brühe zugießen und aufkochen. 
4 TL Erdnussbutter (hier finde ich die von Allos aus dem Biomarkt sehr lecker) und 4 TL Sojasauce einrühren und das Fleisch wieder zugeben. Deckel drauf und 10 Minuten bei wenig Hitze köcheln und garen lassen.
2 EL Limettensaft einrühren und den Rest der Frühlingszwiebel drüber streuen.

Mit 6g KH auch was für das Schwesterchen, die auf LowCarb achtet. Für Restfamilie und mich gibt es immer ordentlich Reis dazu :)

Lasst es euch schmecken! 

Kommentare:

  1. Kokosnuss und Erdnussbutter ist eine Mischung, die ich super lecker finde. Neulich hab ich sogar ein Müsli damit gemacht!
    Eine schöne Aufnahme, sie macht richtig Appetit.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Müsli gefällt mir gerade so gut, muss ich unbedingt mal ausprobieren!

      Löschen
  2. Lecker. Bis auf die Erdnussbutter klingt das sehr nach unserem Asia Topf ;-)
    und ziemlich fettig. Aber lecker.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bei fettigem Essen normal sehr empfindlich, das geht aber tatsächlich gut. Vielleicht nimmt ihm die Chili bißchen den Effekt? In deinem lecker Asiatopf sind noch ein paar Sachen drin, die ich auf dem Land immer nicht bekomme und jedesmal vorher vergess in München zu kaufen. Da muss ich immer abspecken *lach*

      Löschen
  3. oh das hört sich sehr gut an ich glaube das werde ich die Tage mal nachkochen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Beste ist ja es geht auch wieder richtig schnell! :-)

      Löschen
  4. Oh wie lecker sieht das denn bitte aus!!!!!
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Chrissie und es schmeckt auch lecker.

      Löschen
  5. Ohhhh wie lecker, ich liebe Erdnussbutter. Das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Tolles Rezept.

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn so eine Kochfee wie du hier was zum nachkochen findet :-)

      Löschen