Donnerstag, Februar 13, 2014

you're nobody till somebody loves you


Dieser Song mit dem schönen Titel "You're Nobody till Somebody Loves You" begleitet mich gerade oft morgens beim Tanz durch die Wohnung und swingt mich somit in den Tag.

Zu verdanken habe ich das (meiner Meinung nach wunderbare Stück Musik) ausgerechnet einer Casting-Show. Wo ich ja die allgemeine Meinung vertreten, dass sich dort meist eher Seltsames als Talent tummelt. Mein positives Gegenbeispiel kommt aus England und der Show X Faktor und heißt James Arthur, ihr kennt ihn sicher alle, denn um "Impossible" seinen ersten Hit kam sicher kaum einer herum.

Zu Weihnachten habe ich bereits die Debüt-CD bekommen, zusammen mit anderen hübschen Jungs. Lang lief sie rauf und runter im Player.



Und gestern ging es jetzt ins "Backstage", ein Club in München, der auch eine kleine Halle für Konzerte besitzt. Definitiv eins der günstigstens Konzerte auf dem ich je war, aber eins über das ich nur lobend erwähnen kann wie gut die Stimme von Mr. Arthur eigentlich ist. Er singt mit Leidenschaft und dem richtigen Soul. Animiert immer wieder sein Publikum und sieht aus als hätte er selbst die beste Zeit seines Lebens dabei. Danke für ein fantastisches Konzert!

Ein paar schlechte Konzertpics müssen auch noch sein, mehr gibt die Handycam leider nicht her :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen