Mittwoch, März 19, 2014

Nomnom: Gnocchi-Auflauf mit Lachs und Spinat

Für unser letztes schnelles, leckeres Sonntagsessen musste  ein Fertigprodukte herhalten. Aber ab und an finde ich dies durchaus legitim. Wer Zeit und Muse hat kann natürlich auch leckere Gnocchi selber zaubern. Ansonsten braucht man auch nur relativ wenig Zutaten im Haus für einen schmackhaften Auflauf:

500 g frische Gnocchi aus dem Kühlregal
300 g heiß geräucherter Lachs, in Stücke schneiden
400 g junger Spinat
200 g Mascarpone
Abgeriebene Schale und Saft von zwei Zitronen
Gehakter Dill
75 g Parmesan, reiben



Den Spinat in kochendem Wasser zusammenfallen lassen und gut ausdrücken. 

Mascarpone, Zitronenschale und -saft mit Dill, etwas Salz und Pfeffer vermischen und unter rühren schwach erhitzen bis der Mascarpone flüssig wird. Vorsichtig den Spinat und Lachs unterheben. 

Die Gnocchi in kochendem Salzwasser währenddessen garen. Abgießen und mit der Soße vermischen. In eine gebutterte Auflaufform füllen, mit Parmesan bestreuen und für einige Minuten unter dem Backofengrill goldbraun überbacken.

Wer es mal selber probiert, lasst's euch schmecken :-)

Kommentare:

  1. Na, das sieht ja mal lecker aus ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, ich hab es nicht so gut eingefangen bekommen auf das Foto. Aber lecker war es total!

      Löschen