Montag, März 03, 2014

nomnom: Kümmel-Kartoffel-Suppe mit Sauerkraut und Räucherlachs

Am Wochenende krank werden, wer macht denn sowas dummes? Ich! Eigentlich hilft es da nur viel zu schlafen und zu trinken (wenn ich krank bin, am liebsten Leitungswasser), aber ab und zu muss man trotzdem etwas essen. Suppe geht immer, nur möglichst schnell muss es gehen, damit ich wieder zurück ins Bett kann.



2 Zwiebeln klein würfeln, die braucht man später einzeln. 600 g Kartoffeln ebenfalls klein würfeln.

1 EL Öl im Topf erhitzen, 1 Zwiebel darin glasig dünsten, Kartoffeln hinzufügen. 750 ml Brühe und 200 g Schlagsahne dazu gießen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, 15 Minuten köcheln und dann pürieren.

1/2 Bund Petersilie hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, zweite Zwiebel wieder andünsten. 200 g abgetropftes Sauerkraut mit dünsten. Auch die Petersilie untermischen. 

Pürierte Suppe mit Sauerkraut anrichten und 100 g Räucherlachs zerteilen und auf der Suppe verteilen. 

Ich hoffe ihr seid alle gesund, die Suppe schmeckt aber auch dann :)

Kommentare:

  1. Die sieht gar nicht nach "schnell" aus :) Für Dich alles alles Liebe und gaaaaaannnz viel Gute Besserung!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dass ist der Trick. Dauert aber effektiv nur 35 Minuten, weil ich so langsam bin im Kartoffelschneiden. Sonst wohl noch schneller. Danke für die VIELE Besserung.

      Löschen
  2. Du arme, ich werde auch immer Arbeitgeber-freundlich krank. Da kann man nicht mal das Wochenende richtig genießen. Aber warme Suppe hilft. Hoffe es geht dir besser.
    Gruß Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür schätzen uns sicher unsere Arbeitgeber doppelt :) jetzt geht es wieder besser. Suppe und ein bißchen Glitzer haben geholfen

      Löschen
  3. Hört sich absolut interessant an . Wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi, gute Besserung kann man nie genug haben.

      Löschen
  4. Klingt total lecker! Da wirst Du bestimmt schneller gesund!

    Hab eine schöne Woche!!!

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ich hoffe du hast auch eine gute Woche. Ich bin langsam besser dran wieder.

    AntwortenLöschen