Freitag, April 04, 2014

immer in bewegung


Musik begleitet mich so stetig in meinem Leben, wie die Luft zum atmen. Wer hier schon eine Weile mitliest hat auch meinen ein oder anderen Konzertbesuch mitbekommen. Ich komme sehr selten enttäuscht nach Hause.

Vor einiger Zeit war ich auf dem Revolverheld Konzert mit meiner recht unvorbelasteten Schwester, die nicht mal wusste, wer das überhaupt ist. Mittlerweile besitzt sie alle Alben und "zwingt" mich dauernd sie im Auto zu hören :-)

Passiert es euch auch manchmal, dass ihr einfach einen Song immer wieder hören könnt? Bringt ein bestimmter Beat euch immer zum mitwippen? Verratet mir doch bitte eure Gute-Laune-Songs oder auch einfach euer Lieblingslied, ich hab immer mal wieder gern eine neue Playliste und freu mich über jeden Tipp.

Wer die Band Revolverheld nun auch noch nicht kennt, dem würd ich fast empfehlen ruhig mal reinzuhören, kluge Texte, gute Musik und viel Bewegung. Also los TANZEN!


Kommentare:

  1. Als es noch keine CD's gab hatte ich mir eine Kassette mit nur einem Lied aufgenommen, damit ich nicht immer spulen musste. Das war ein Lied von Bryan Adams. Musik ist mir wichtig und spiegelt meine Stimmung wieder.
    Schönes Wochenende Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gute alte Mixed Tape. Ich habe ja meine noch. Bryan Adams ist auch drauf und ich glaub sogar so ein Bravo Sticker von ihm auf der Kassette :-)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Verdammte Hacke, wo ist mein Text hin????
    Dabei schwärmte ich grade so von Springsteen.... :-( Dass ich den immer hören kann. Und ihn am liebsten live sehe. Seit über 25 Jahren.
    Neben vielen anderen, kleinen Livegigs. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Owei, passiert dir jetzt auch der Kommentarfluch. Ich hab neulich mal wieder vergessen ihn zu kopieren vorm abschicken. Und weg war er! Springsteen ist erst seit kurzen auf meinen Schirm gekommen, High Hopes läuft hier häufig :-)

      Löschen
  4. Auf jeden Fall ist Musik für mich wichtig, weil ich nämlich selbst gern singe und Gitarre spiele. Momentan bekomme ich nur die Kurve nicht. Bin auch eher ein Rock-Fan, mag aber auch gern moderne Country Musik.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Sabine, Gitarre spielen würd ich auch sehr gerne können! Naja, kann ich noch lernen, aber da zieht noch immer meine Ausrede zu wenig Zeit zu haben :-( Moderne Country Musik klingt spannend, was wäre das genau (eine Band? ein Sänger?), old Country wie John Denver kommt bei mir oft in den Player.

      Löschen
  5. hallo,
    bin durch verschiedene blogs hierher gekommen und haben interessiert den
    post gelesen.
    musik bedeutet mir sehr viel. allerdings eher die klassische musik und hier vor allem mozart, der mit seiner musik so viel bewegen kann und auch in schlechten und guten tag mir immer wieder hilt.
    ein wunderschönes klavierkonzert zum beispiel oder aber auch zum beispiel die entführung aus dem serail oder aber die zauberflöte, die so viel hintergrund hat
    den man aber so schnell gar nicht finden kann und erst mal erarbeiten muß.
    das gefällt mir an der klassischen musik, dass sie jahrhunderte überdauert hat.
    ein schnell hingeworfenes popliedchen kann man nicht mit der klassischen musik,
    gerade bei mozart vergleichen.
    aber es ist auch alles geschmackssache.
    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      schön, dass du hergefunden hast und für den interessanten Kommentar.
      Ich höre auch gerne klassische Musik, vor allem beim Arbeiten oder Kochen. Allerdings weiß ich meist nicht wie ein Stück dann wirklich heißt, ich komme oft durcheinander mit den No. und ähnlichem. Die Zauberflöte hab ich schon einige Male gesehen und bin immer sehr berührt von der Musik.
      Kennst du Yiruma? Das würde ich jetzt auch unter Klassik einordnen.

      Herzliche Grüße zurück
      Ela

      Löschen
  6. Hi Ela,

    ich habe auch meine Alltime Favorites, brauche aber trotzdem manchmal ein bisschen Abwechslung. Es ist bei mir ähnlich wie mit Kleidungsstücken, mal trage ich sie eine Zeit lang, dann kann ich sie nicht mehr sehen und dann krame ich sie irgendwann wieder aus. Genauso ist es mit Musik. Alle Lieblingssongs oder ehemalige Lieblingssongs aufzuzählen, würde zu weit führen. In letzter Zeit hatte ich eine Duranduran-Revival-Phase, die aber gerade wieder etwas abflaut. was Neues muss her :-)

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Annemarie, ja doch, kenne ich auch recht gut, was du da beschreibst. Im Regal staubte sehr lange ein Michael Jackson Album, jetzt hat es wieder Saison. Sunrise Avenue hab ich jetzt so lang gehört, dass es jetzt Pausen muss, auch wenn ich es immer nich mag. Langsam komme ich glaub auch schon in Sommerstimmung, da muss auch die Musik eine andere für mich sein. Ich glaube mein altes Lighthouse Family Album könnte passen *lach*

    AntwortenLöschen