Freitag, Juli 04, 2014

nomnom: lauchcremesuppe mit forelle


Ich habe gerade auf die Wochenend-Einkaufsliste Fisch geschrieben und da musste ich gleich wieder zurück denken an die leckere Suppe, die wir letzte Woche im kleinen und immer feinen "Für jeden Tag" entdeckt hatten.

Räucherforelle esse ich sehr gern, das war der Grund warum ich sie auf die Kochliste schrieb. Aber, dass sie so wunderbar samtig und lecker sein würde...hätte ich vorher nicht erwartet.

Falls ihr auch mal probieren wollt, schnibbelt 250g Kartoffeln in kleine Würfel, putzt und schneidet 400g Lauch in Streifen und dünstet dann beides in 4EL Öl kurz an.
Mit 600ml Gemüsebrühe und 200ml Schlagsahne aufgießen und 15 Minunten zugedeckt köcheln lassen. Danach pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zwei zerüpfte Räucherforellenfilets dekorativ in die Suppe fallen lassen und genießen.

Einfacher geht nicht und leckerer auch kaum :-)

Wer mag kann auch ein wenig Lauch einbehalten und kurz in einer Pfanne hellbraun braten und dann über die Suppe dekorativ verteilen. Weil bei uns Faulheit siegt, haben wir das aber nicht gemacht (Ok und zugegeben, die Pfanne ist auch verschwunden...Pech lass nach!)


Kommentare:

  1. Lecker. Aber klingt ziemlich fettig. Müssen es wirklich 200ml Sahne sein? LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, dass könnte für den ein oder anderen abschreckend sein. Ich nehme dann Notfalls einfach Milch statt Sahne oder Brühe als sehr fettfreie Alternative.

      Löschen
  2. Einfach nur lecker. Eine Cremesuppe schmeckt mir zu jeder Jahreszeit. Auch, wenn´s im Sommer warm ist.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotz der vielen Sahne find ich sie auch eher leicht, also nicht das typische Suppenkoma danach bemerkt. Und bei den Wetterkapriolen darfs eh gern mal auch warm sein die Tage.

      Löschen
  3. Liebe Ela, sieht unglaublich lecker aus, denn ich mag beides sehr. Danke fürs Teilen! LG Sabina @oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du es mal ausprobierst, hoffe ich, es schmeckt dir so lecker wie mir! Liebe Grüße Ela

      Löschen