Dienstag, Juli 22, 2014

nomnom: chiapudding

Seit ihr auch schon ein bißchen Chia? Eine liebe Bekannte nennt mich ja Mainstream, aber wenns schmeckt, dann schmeckt es einfach. Und dann darf es ruhig auch gerade im Trend sein und ich bin froh, dass ichs dadurch entdeckt habe.


Wer es auch mal ausprobieren mag, so wird es generell gemacht. Man nimmt ein Tasse Flüssigkeit (z.B. Mandelmilch, Soyadrink, Hanfmilch, ... ca. 200-250ml) und gibt hinein 3 EL Chia Samen. Diese quellen dann über Nacht auf (im Kühlschrank) und am Morgen hat man ein lecker, sättigendes Frühstück.

Wem dieses Ergebnis zu geschmacksneutral ist, empfehle ich das Experimentieren. Verfeinern lässt sich der Pudding z.B. mit Agavendicksaft, Kakaopulver, Früchten,... und man erhält immer wieder neue leckere Varianten.

Auf dem Bild seht ihr eine Mischung von Himbeer-Chia und Schoko-Chia (weil die Mama will ihre Schoki, sonst wird sie fies). Für das Himbeer-Chia haben wir 75g Himbeeren mit 200ml Mandelmilch püriert und mit etwas Agavendicksaft gesüßt und 3 EL Chia untergerührt. Der Schoko-Chia entstand durch das schmelzen veganer Schokolade (zwei Ripperl) in 200ml Mandelmilch und einrühren der obligatorischen 3 EL Chia Samen. Dann alles ab in den Kühlschrank über Nacht und quellen lassen.

Fürs optische dann schön einschichten, dekorieren und oben noch Schokolade drauf raspeln. Muss man nicht machen, aber das Auge isst doch mit oder?


Meine allerliebste Variante ist mit frischer Mango (leckerschmecker) und positiver Nebeneffekt der kleinen Körnchen, gesund sind sie auch noch und gehören wohl zu den gerade meist angepriesenen Superfoods. Ihr Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist wohl nicht zu verachten. Da ich Essen aber meist nach geschmacklichen Aspekte auswähle, sind diese Infos für mich eher ein Zuckerl auf den Genuß.

Montag, Juli 21, 2014

ringelkringel

Am Wochenende bin ich ja gerne mal "im Woid", meiner eigentlichen Heimat. Dort steht auch mein Kirschbaum. Ich hab ihn zu meinem 18. bekommen und liebe ihn sehr, auch wenn er komplett "unnütz" ist. Aus den paar Kirschen am Baum kann man nämlich nicht mal einen Kuchen machen.

Ich glaube er möchte es eigentlich etwas milder haben, den hinter dem Haus weht oft ein eisiger Wind. Aber beim Einpflanzen damals wusste ich das noch nicht, meine grünen Daumen sind also noch ausbaubar. Weg kommt er trotzdem nicht und an den paar Kirschen freuen sich die Vögel, die jetzt dort ihre Häuser von uns aufgehängt bekommen haben. Ein schöner Baum ist ja auch was wert, reine Deko quasi.


Der Baumstamm wurde mal gekalkt und man sieht recht schön, dass meine Beine dem bleichen Stamm durchaus Konkurrenz machen können *lach*
Hindert mich nun aber gar nicht, auch mal die kurze Buxe auszupacken. Sommer ist schließlich nicht alle Tage. Dazu ein Streifen-Shirt und so geht es dann ungeschminkt durchs Wochenende in der Gartensaison (denn fein aufgetragenes Make-Up würde eh gleich wieder verlaufen).

Habt ihr auch so ein Zuhause-Outfit? Unkompliziert, bequem und strapazierfähig? Denn auch ein bißchen rumtollen mit dem Familien-Nachwuchs oder dem Kater ist damit kein Problem.

Um den Hals trag ich übrigens zum ersten Mal mein neues edles Geschmeide. Ein bißchen Luxus muss ja auch im heimischen Garten sein.

 

Nach dem Sonnenwochenende startet der Montag heute ja erstmal mit Regen, aber so bleibt wenigstens mein Baum schön grün. Lasst es euch gut gehen!

Freitag, Juli 11, 2014

newin: YSL babydoll kiss&blush

Hattet ihr schon mal das Gefühl eure Lippen sind aus Samt? Nun ich zuvor nie, bis mir jemand den "YSL Kiss and blush" ans Herz legte. Der Clou an dem guten Stück ist, dass man ihn nicht nur für die Lippen, sondern auf für die Wangen verwenden kann.


Ich habe recht lange gegrübelt, ob ich ein größeres Sümmchen ausgeben möchte und mich dann doch nach dem Testen dafür und für Nr. 09 - Rose Epicurien entschieden. Eine eher ins pink gehende (ICH HABE KEINEN PINK-TICK...obwohl!?), aber noch alltagstaugliche Farbe.


Bitte verzeiht die etwas rissigen Lippen auf dem Tragefoto, für ein Peeling hatte es gestern nicht mehr gereicht und ich hatte gerade wetterbedingt wieder mit einer Erkältung zu kämpfen. Da reißen meine Lippen immer sofort auf. Man sieht aber trotzdem das schöne Ergebnis des Auftrags. Die luftige Konsistenz ist zudem super angenehm und hat ein mattes Finish. Ungewohnt, aber mir hat es sofort gefallen. 


Diese Dame hat das mit den Lippen ein bißchen besser drauf und wer Lust hat ein Promo-How-to-Video zu gucken, schaut hier mal vorbei.

Auf den Wangen hatte ich es auch noch probiert, aber ich bekam es leider nicht ordentlich eingefangen. Halten tut der Hybrid aus Lippenstift und Rouge auch hier was er verspricht. Sah sehr frisch und natürlich aus und war auch hier angenehm zu tragen. Zusätzlich für mich ganz wichtig, heute auch kein jucken oder andere allergische Effekte. Also meine Daumen gehen hoch :-)

Mittwoch, Juli 09, 2014

panda up my life

Die Zeit der roten Preise ist ja seit einer Weile wieder angebrochen und ich habe mal gestöbert nach einer neuen Shopping/Picknick/Wir-gehen-an-den-See-Tasche.

Ich bin auch relativ schnell fündig geworden und zeig auch heute meinen süßen Schnapper und neuen Mitbewohner.

Sein Name ist übrigens Fred, weil ich mich komplett gegen das gemeine Ausbuhen von Fußballern stelle (falls jmd das Spiel gestern gesehen hat, weiß er wovon ich spreche). Dazu sei gesagt, noch mehr bin ich gegen fiese Fauls und andere Gemeinheiten. Aber mal ehrlich Leute, es tut doch weh sowas. Muss das sein, ist das fair und sportlich?

Ich hab mich auch sehr über die Leistung unseres Teams gefreut, aber eben nur positiv. So enttäuscht könnt ich vermutlich gar ned sein, dass ich mein eigenes Team ausbuhe. Aber was versteh ich schon von Fußball *lach*


Fred hat übrigens noch eine sehr schöne zweite Seite. Bunte, fröhliche Punkte. Passt zu meiner Stimmung heute und Punkte kriegen mich eh immer!


Nur bügeln muss ich das gute, zerknitterte Stück noch. Dann ist alles perfekt! Habt einen schönen Abend...vielleicht ja sogar mit dem zweiten Halbfinale.

Freitag, Juli 04, 2014

nomnom: lauchcremesuppe mit forelle


Ich habe gerade auf die Wochenend-Einkaufsliste Fisch geschrieben und da musste ich gleich wieder zurück denken an die leckere Suppe, die wir letzte Woche im kleinen und immer feinen "Für jeden Tag" entdeckt hatten.

Räucherforelle esse ich sehr gern, das war der Grund warum ich sie auf die Kochliste schrieb. Aber, dass sie so wunderbar samtig und lecker sein würde...hätte ich vorher nicht erwartet.

Falls ihr auch mal probieren wollt, schnibbelt 250g Kartoffeln in kleine Würfel, putzt und schneidet 400g Lauch in Streifen und dünstet dann beides in 4EL Öl kurz an.
Mit 600ml Gemüsebrühe und 200ml Schlagsahne aufgießen und 15 Minunten zugedeckt köcheln lassen. Danach pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zwei zerüpfte Räucherforellenfilets dekorativ in die Suppe fallen lassen und genießen.

Einfacher geht nicht und leckerer auch kaum :-)

Wer mag kann auch ein wenig Lauch einbehalten und kurz in einer Pfanne hellbraun braten und dann über die Suppe dekorativ verteilen. Weil bei uns Faulheit siegt, haben wir das aber nicht gemacht (Ok und zugegeben, die Pfanne ist auch verschwunden...Pech lass nach!)


Mittwoch, Juli 02, 2014

pechmarie...und warum ich jetzt neue ohrstecker besitze

Kenn ihr diese Tage, wo man schon beim aufstehen umknickt, der Kaffee viel zu heiß ist und der Schirm genau in dem Moment bricht, wenn es beginnt zu regnen?

So erging es mir...aber es kam noch schlimmer. Hat jemals jemand außer mir im Gehen einen Ohrring verloren? Quasi beim Kopfdrehen aus dem Ohr geschossen. Ist das physikalisch überhaupt möglich? Dazu muss man sagen, ich hab eigentlich stets nur ein Paar. Ohrstecker, klein, zart, klassisch.

Nun den Flüchtling hab ich nicht mehr gefunden, alles Boden absuchen komplett umsonst. Weil ich aber gefühlt immer neu durchstechen muss, wenn ich ein paar Tage keinen Stecker trage, kam gefühlt gleich noch ein kleiner, zickiger Anfall zu meinem "Unglück" dazu. Genauso schnell hat sich die kleine Zicke in mir aber wieder gefangen und ist schnell in die Stadt gefahren um diesen Ersatz aus dem Hause ESPRIT zu erstehen.






Auf dem Bild sieht man es ein wenig, sie sind zart rosa und auch die Fassung ist Rosegold. Ich brauche definitiv noch ein silbernes Paar, aber erstmal bin ich wieder beruhigt und hoffe auf das Ende der kleinen Pechsträhne.