Mittwoch, Januar 07, 2015

2015 und die sache mit den guten vorsätzen

Schon ist das neue Jahr wieder ein paar Tage alt und alles ging so schnell, dass mir kaum Zeit zum Reflektieren des alten blieb. Wohl auch weil sich bestimmte Dinge mit Macht in den Fokus gestellt haben.

Ein wenig wollte ich allerdings doch noch Nachsinnen über Dinge wie, was hab ich denn 2014 gern gemacht? Was sollte ich beibehalten und was vielleicht ausbauen?! Oder gibt es gute Vorsätze die dieses Jahr einen verdienten Platz bekommen sollten?

Angeregt durch Ines Motto 2015 Post "Irgendwas ist immer", ergab sich für mich schnell mein eigenes Motto: "Gesundheit geht vor"

Denn kleine Verbesserungen kann ich schon vorweisen, aber definitiv besteht noch Potential. Hier soll es jetzt vermehrt den Faszien an den Kragen, denn die können (nach erstem Testen) tatsächlich schnell und effektiv auch zu Hause aufgelockert und gedehnt werden.
Entdeckt hatte ich die Methode schon eine Weile und nach Lektüre, medizinischer Absprache und Erfahrungen Bekannter, zogen hier eine sogenannte Blackroll ein (und auch wenn es der Name vermuten lässt, nicht alle Rollen sind schwarz). 

So locker vom Hocker war die Schulter jedenfalls länger nicht. Ich hoffe das bleibt so und ich bleibe dran. Habt ihr gute Vorsätze oder ein Motto für 2015? Nehmt ihr an Challanges teil oder was gibt es bei euch Neues fürs neue Jahr?

Kommentare:

  1. Gute Vorsätze habe ich nicht, allerdings muss ich bedingt das ich größere Rückenprobleme habe eh Sport machen und kenne daher diese Rolle auch. Neues für dieses Jahr gibt es bei mir bisher, dass ich auch unter die Blogschreiberinnen gegangen bin. Stecke aber ja noch total in den Kinderschuhen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, ich wünsch dir viel Erfolg im Bloggerland. Mir hat es viele neue und wunderbare Bekanntschaften gebracht und ich hab schon viel gelernt.

      Rückenprobleme kenn ich leider auch schon lange, da muss man immer dran bleiben. Wo hast du denn die Rolle kennengelernt?

      Löschen
  2. Mein Mann hat auch einen sack dieser Rollen in verschiedenen Größen. Er schwört drauf. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh interessant. Aber du hast die noch nie benutzt?

      Liebe Grüße, Ela

      Löschen
  3. Gute Vorsätze habe ich nicht. Wünsche Dir alles Gute für Deine Umsetzung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja immer der Meinung die ohne gute Vorsätze sind eh schon die Glücklichsten :-) Danke für die Wünsche

      Löschen
  4. Das ist ja intereressant. Über die Rolle und Ihre Wirkung mußt Du mir mehr erzählen, wenn wir uns treffen.
    LG Sabine
    (Ich freu mich schon drauf!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, ich freu mich auch schon sehr auf unser Treffen! Und ist ja gar nicht mehr lange hin.
      Viele Grüße Ela

      Löschen