Mittwoch, März 25, 2015

tipp des tages: aus instagram mach polagram

Vielen meiner liebsten Blogger-Ladies folge ich auch auf Instagram und selbst bin ich dort wahrscheinlich öfter unterwegs, als hier. Denn ein Foto ist schnell gemacht, noch schneller hochgeladen und gehasht # Am Wochenende finde ich immer was zum ablichten.

Habt ihr die sehr kritischen Artikel die letzten Tage zu Instagram gelesen? Und wusstet ihr das uns Instagram zu Psychopathen macht? Wer es noch nicht gelesen hat, aber interessiert ist, klickt hier. Also mir wär es noch nicht aufgefallen...vielleicht ist das aber auch schon ein Zeichen dafür, dass es mich erwischt hat *owei*

Zurück aber zum Topic Thema. Was passiert denn mit all den wunderbaren digitalen Bilderwelten? Einmal geknipst und vergessen? Das war mir jetzt mal wieder zu wenig. Ich bin ein Foto-Alben-Kind, ich mache noch Urlaubsalben! Und da ich meine Mama (die zwar whatsAppt, aber sonst nicht gern online ist) an unseren IG-Familienbildern teilhaben lassen wollte, hab ich mich wieder ein wenig umgeguckt.

Bei Polagram wurde ich dann schnell fündig, ein großes Poster sollte es diesmal sein und es hängt jetzt tatsächlich schon an der Wand, so gut hat es ihr gefallen und auch der Druck und die Qualität waren prima. Bestellen kann man über eine App schnell und unkompliziert. Geliefert wurde in 3 Tagen.


Was macht ihr mit euren IG Schnappschüssen? Habt ihr vielleicht auch einen tollen Anbieter, den ihr mir empfehlen könnt? Oder habt ihr Instagram schon abgeschworen?

Kommentare:

  1. Suuuuuper Idee mit den Fotos als Posterausdruck!!
    Den kritischen Artikel habe ich gerade gelesen. Ist doch immer dasselbe: Alles, was besonders bekannt/beliebt ist, wird in unterschiedlichen Medien/Artikeln/Rezensionen runtergemacht und findet darin seine Zustimmer. Instagram als schädlichste, böseste und kaputteste App zu betiteln, die das Glück des Menschen zerstört, halte ich persönlich allerdings für etwas SEHR reißerisch.
    Ich mag's - also Instagram! :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube alles was zu dogmatisch ist, geht für mich eh nicht. IG ist böse, Fleisch essen ist böse, Vegan muss sein, ... man kann doch ruhig seinen eigenen Weg gehen. Natürlich immer mit eingeschaltetem Kopf. Bis jetzt fahr ich damit gut und ich fänd es sehr schade, wenn ich dich und viele ander bei Instagram nimmer sehen und mit schreiben könnte. Verbiendet ja auch :-)

      Löschen
  2. Hihi... zum Instagram-Psychopathen-Text habe ich mur am Freitag im Blog ("Rauschen im Onlinewald") auch Gedanken gemacht. ;D

    Polagram... interessant. Wobei für dich noch eher, weil du richtig tolle Fotos machst. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat irgendwie tagelang Wellen geschlagen...sogar im Bus haben die über IG geschimpft. Denen hätt ich nicht erzählt, dass ich das nutze! *owei*
      Sagen wir mal meine Fotos sind ok, gut fürs Familienalbum und mehr will das Ela gar ned. Schöne Erinnerungen sind das einfach für mich, oder manchmal auch welche wie gut es uns wieder geht.
      Deine Gedanken zu Barbie und IG hatte ich ja noch gar nicht gelesen. Sowas!

      Löschen
    2. Lass mich raten, die, die über IG schimpfen, haben bestimmt noch nie nen Blick drauf geworfen? Der Mann findet es auch "krank", dabei kennt er nur die drei Bilder, die ich ihm gezeigt habe... ;D

      Löschen
    3. Die eine konnte mit so neumodischem Schmarrn nix anfangen und die andere meinte da wären nur blöde Leute rum gewesen. Interessant, weil ich dort echt nur ganz positive Erfahrungen gemacht hab. Wie sie manchmal Dinge unterscheiden. Sowas!
      Was hast du dem Mann denn da für Bilder gezeigt *lach* dass er es gleich krank findet?

      Löschen
  3. Liebe Ela,
    das ist ein klasse Tipp! Ich hab mir schon überlegt, ob ich mit meinen liebsten Bildern ein Album mache. Ein Poster ist noch besser. Danke!
    Ich bin zurzeit auf Insta nicht aktiv, aber weder wegen der Häme, noch weil es mir dort nicht gefällt. Die Hand braucht noch Ruhe. Aber ich bin sicher ich komme bald wieder. Denn mir fehlt, was der Schreiber des Artikels nicht erwähnt, weil er es gar nicht verstanden hat, die schöne Gemeinschaft unter uns Instas. Die freundlichen Worte am Morgen und Abend, das Mitfreuen, wenn jemand etwas Schönes zeigt. Die Anteilnahme, wenn es einem nicht so gut geht.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, da hast du sehr wahre Worte gesagt. Ich hab so nette Menschen über Instagram kennen gelernt. Das möchte ich auf keinen Fall missen. Und ich hoffe ja sehr, dass du ganz bald wieder fit bist. Du wirst vermisst!
      Liebe Grüße Ela

      Löschen
    2. Ich sehe das auch so. Wer das nicht mag, muss es weder nutzen noch angucken.
      LG Sabine

      Löschen
  4. Liebe Ela,
    das Poster ist super und ich finde es genial und außerordentlich nachahmenswert, dass bei Dir die Fotos nicht irgendwo im Datennirwana liegen bleiben. Ich bin da gar nicht vorbildlich, vor allem deswegen, weil mich meine eigenen Fotos von früher irgendwie nicht mehr interessieren :) Und auf Instagram bin ich nicht, deswegen zu diesem Thema auch keinen Kommentar von mir :)
    Liebe Grüße von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rena, ich bin sicher ein paar sind auch im Nirwana verschwunden. Manchmal entdecke ich wieder welche auf meinem Computer und freue mich und drucke wild aus :-)
      Viele Grüße, Ela

      Löschen
  5. Das sieht ja richtig nett aus liebe Ela. Schön gemacht und eine tolle Erinnerung.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, ich freu mich auch, dass es bei Mama gleich nen Ehrenplatz bekommen hat. Von der Wintergartencouch aus ist es perfekt zu sehen :-)

      Löschen
  6. Hallo Ela :)
    Das ist eine wunderbare Idee ,sieht richtig klasse aus!

    Ganz liebe Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es freut mich, dass die Idee auch bei euch gut ankommt.

      Löschen
  7. Liebe Ela,
    was für eine schöne Idee.
    Ich will seit Tagen ein paar Fotos nachbestellen. Leider sind Mischformate wohl nicht vorgesehen???
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny, Leider haben sie nur das Instagram Format im Angebot. Gemischt habe ich dort noch nix gesehen.

      Löschen
  8. Eine tolle Idee , Alben mag ich auch total gerne . Sollte ich nur mal wieder aktualisieren
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch mal so eine Phase, da bin ich ned ganz mit dem aktualisieren hinterher gekommen. Aber dann sind ein paar Bilder verloren gegangen. Da war ich traurig. Jetzt werden auch die nicht auf IG sind offline archiviert.

      Löschen
  9. Super Idee! Ich bleibe weiter bei Insta - kann doch jeder selbst sehen, wie er damit umgehen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lass mich da auch auf keine Diskussionen ein, fand es nur interessant als Info. Wir wissen ja was wir machen :-)

      Löschen
  10. Das klingt wirklich nach einem schönen individuellem Geschenk! Tolle Idee und Instagram liebe ich auch total... Alles Liebe, Vanessa <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag so kleine persönliche Geschenke zwischendurch :)

      Löschen
  11. Das ist ja eine tolle Idee <3
    Ich werde auch bei IG bleiben, ich mag die App - aber ich habe mir abgewöhnt sehr privates zu posten- Shopping, Bücher, Oberflächliches und Outfits bzw Einblicke in Blogdinge poste ich weiter dort aber Kinderbilder, meine Familie und solche Dinge bleiben Privat

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ne Zeit mal überlegt Freunde und Familie auch ganz auszunehmen. Aber manchmal möchte ich einen besonderen Moment einfach teilen. Ich glaub den Großteil nimmt aber eher der Rest ein.
      Liebe Grüsse Ela

      Löschen
  12. Hi Ela,

    ich bin ja nicht bei Instagram, vielleicht ein Fehler, aber ich produziere ja gar nicht soooo viele Fotos, das würde sich bei mir also gar nicht lohnen. Es ist bei mir häufig so, dass ich irgendwo bin und HINTERHER denke "Mensch, das hättste mal fotografieren können", aber im richtigen Moment denke ich nicht daran.
    So eine Kollage (von Blogbildern von mir und ein paar von ihr, die ich noch auf Papier habe) habe ich meiner Mum auch mal geschenkt. Sie hat sich sehr darüber gefreut und das Teil hängt bei ihr in der Küche.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ein Fehler würd ich nicht sagen. Aber ich glaub man muss ja nicht überall sein. Vielleicht kommst du ja auch mal noch auf den Geschmack. Deine tollen Outfits wären allemal auch eine Bereicherung für die IG-Welt :)
      Find ich total schön, dass deine Mama auch so ein Collage von dir hat.

      Löschen
  13. Das ist eine tolle Idee! Ich mache bisher immer Screenshots und drucke die Bilder dann aus - egal ob als Outfit-Inspiration oder bei Rezepten.... Das mit dem Poster muss ich mir unbedingt merken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meinen Rezepten bin ich auch immer noch am überlegen, wie ich die besten da mal zusammen ausgedruckt und gebündelt bekomme. Ein Mammut Projekt! *g*

      Löschen