Sonntag, April 26, 2015

travel: cadzand dorp & word peace flame

Heute möchte ich euch auf einen kleinen Ausflug nach Holland mitnehmen und euch einen besonderen Ort zeigen, den ich vorletzte Woche besuchen durfte. Habt ihr Lust?

Mitten in einem kleinen Dorp (nein kein Rechtschreibfehler, das heißt auf hölländisch so *g*), steht eine alte Kirche. Ruhig ist es dort und verschlafen. Wir haben keinen Menschen gesehen, als wir nach Cadzand-Dorp kamen.

 

Was hat uns denn in dieses verschlafene Nest geführt? Was ist denn das besondere an dieser protestantischen Kirche? Vor ihr steht ein großer alter Baum, voll mit Holztäfelchen. Beschrieben mit Friedenswünschen in allen Sprachen. Der Baum wird bald wohl überfüllt sein und auch wir haben eine Tafel mit unserem Wunsch angeheftet.

 

Neben dem Baum brennt eine besondere Flamme. Die "World Peace Flame". Sie ist ein Symbol für die Sehnsucht der Menschen nach Frieden und brennt seit dem 9. Mai 2004 stetig an dieser Stelle. Unter ihr plätschert friedvoll Wasser und eine Ruhe geht von dem kleinen Ort aus, die schon fast meditativ erscheint.

 

Bereits im Jahr 1999 wurden in Europa, Amerika, Australien, Afrika und Asien durch Friedensaktivisten 7 Flammen entzündet. Am 31. Juli 1999 vereinte man sie in Bangor (Wales) zu einer einzigen. Von Bangor aus wurde die Flamme dann in die ganze Welt getragen.
 

Inzwischen brennt sie u.a. vor dem Friedenspalast in Den Haag, in Memphis/USA, Sydney/Australien, an vielen anderen Orten und eben auch in diesem kleinen Dorf in Holland. Die Flamme lässt Menschen kurz inne halten, nachdenken und reflektieren. Denn der Wunsch nach Frieden beschäftigt wohl jeden von uns.

Die Sonne ging unter, als wir die Weltfriedensflamme verließen und ein schöner Tag ging zu Ende. Solltet ihr mal in der Nähe von Cadzand unterwegs sein, besucht doch die Flamme und formuliert euren eigenen Wunsch.

Kommentare:

  1. Das ist ein netter und besinnlicher Ort.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich ein besonderer Ort.

      Löschen
  2. Liebe Ela, ach was ein schöner Post. Danke das Du das gezeigt hast. Ich mag Holland sehr, aber da war ich noch nicht.
    Hab einen schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, das war mein erstes Mal in Holland und ich werd sicher mal wieder hinfahren. War sehr schön.

      Löschen
  3. Liebe Ela, da ich nahe der holländischen Grenze aufgewachsen bin, ist mir sowohl dat Dorp als auch Cazant nicht fremd (unsere Urlaubsreisen und WE Ausflüge führten nicht selten ans Meer. Aber diese Friedensflamme kannte ich noch nicht. Da mein Wohnort inzwischen ganz wo anders liegt, werde ich wohl so schnell nicht hinkommen. Deshalb vielen lieben Dank fürs mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, ich stell mir das traumhaft vor, so nah am Meer aufzuwachsen. Vielleicht gab es die Flamme ja damals noch gar nicht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das sieht ja wirklich urig und niedlich aus. Ich stelle derzeit eine Liste verschiedenster Reiseziele auf, die der Nordmann und ich nochmal bereisen wollen in diesem Leben. Holland steht definitiv mit auf der Liste, nach diesen tollen Fotos erst recht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holland steht jetzt auch weiterhin oben auf der Liste, die wenigen Tage haben mir ned gereicht. Es gab einfach zuviel schönes zu entdecken.

      Löschen
  5. Das ist eine echt rührende Sache... wow, toll. Hoffentlich gehen die Wünsche endlich in Erfüllung. Ich war in Cadzand aber am Meer, schade, dass ich nichts von dem Dorp wusste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wär wirklich so schön, wenn all diese Wünsche sich erfüllen. Mir hat man in Cadzand direkt dann von der Flamme erzählt. Generell waren alle so nett. Ein schöner Ort für Urlaub machen.

      Löschen
  6. In Holland war ich noch nie. Das liegt sowas von überhaupt nicht auf meiner Route. Aber Dein Post beweist, es gibt überall tolle Orte die es lohnen würde, zu besuchen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich Sunny, da wär ich auch nie auf die Idee gekommen, wenn das Täntchen nicht immer da ne Weile leben würde zum Allergie kurieren. Ich bin froh, dass sie mich eingeladen hat. Und die Zeit wird wohl nie reichen alle die wunderbaren Orte zu sehen.
      Lustigerweise wäre Sabina quasi zur gleichen Zeit dort gewesen.

      Löschen