Donnerstag, Mai 07, 2015

mir san vom woid dahoam



Ward ihr eigentlich schon einmal im bayerischen Wald? Nicht? Dann solltet ihr das wirklich mal machen, denn der hat so viel zu bieten und ist ein Stück vom Glück.


Und in dieser Perle der Natur findet sich noch eine ganz besondere. Die Ilz, auch schwarze Perle genannt. Ihren Ursprung hat das dunkle Gewässer auf der deutschen Seite im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet mitten im Nationalpark Bayerischer Wald. Mit einer Länge von 65 km ist sie zudem ein linker Nebenfluss der Donau und mündet recht beeindruckend in Passau in diese ein. 


Warum ich hier so, von der wegen ihrer dunklen Färbung schwarzen Perle genannten, Ilz schwärme? Weil ich bei bestem Wetter (SCHERZ!) letztes Wochenende eine 12 km lange Wanderung an ihr entlang vornahm und auf das ein oder anderer interessante Fleckchen Erde gestoßen bin. Auf Walderbeerfelder und auch dunkle Höhlen.


Begonnen haben wir unsere Wanderung in der Oberilzmühle, wo ein öffentlicher Parkplatz bereit steht. Gingen ein paar Nebenstraßen und Waldwege entlang über Haar bis nach Passau und später auf der anderen Seite des Ilzufers zurück bis zur Trifftsperre.


Die wartet mit einem beeindruckenden Stausee auf.

 

Auf dem Weg trifft man aber auch auf Kurioses, Geburtshäuser, Historisches und das ein oder andere Marterl am Wegesrand. Also auch geschichtlich hat der Weg einiges zu bieten. Ich hätte sicher noch viel mehr Fotos gemacht, wenn der Regen nicht unaufhörlich niedergeprasselt hätte.

 
 
Was mich übrigens besonders glücklich an solchen Wegen macht, ist die Nähe zum Wasser. Ich finde es unglaublich beruhigend auf einen Fluss zu blicken.

 
Übrigens gab es während der Wanderung auch das ein oder andere Schmankerl auf dem Weg, denn so war an diesem Tag ein großer Event geplant. Mit 8 Station voll bayerischer Leckereien. Und ein echter Bayer sagt sowas auch wegen Regen nicht ab. Nein, der verteilt höchstens einen Schnaps mehr.


Wer nun selbst Lust bekommen hat auf eine Wanderung findethier schöne Wanderwege an der Ilz entlang. Immer in Acht nehmen sollte man sich aber vor dieser ganz gefährlichen Spezies, die da im Wald haust...DIE WANDERER! ACHTUNG!



Kommentare:

  1. Haha, zu cool! Der gefährliche Wanderer! An der schwarzen Ilz war ich noch nie, aber ich liebe Bayern im allgemeinen. Ich mag die Landschaft, das Essen und auch den Dialekt. Meine Schwester ist mit einem Landshuter verheiratet und hat lange am Chiemsee gewohnt. Sooo schön! Ich mache gerne Urlaub in Deutschland, egal ob im Norden oder Süden. "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" Ich glaube, das sagte Goethe, und er hatte recht!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, warst du dann schon mal bei der Landshuter Hochzeit? Das muss ein tolles Spektakel sein. Will ich mir auch unbedingt mal angucken. Ich find auch die Heimat hat viele schöne Ecken zu bieten und man müsste eh mehr als ein Leben Zeit haben alles zu sehen.

      Löschen
  2. Wie wunderschön ihr es dort habt!
    Ich liebe die Nähe zum Wasser ebenfalls ,würde diese Wanderung daher auch gerne einmal machen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann verstehst du mich sicher gut, wenn du auch die Nähe zum Wasser liebst. Hab ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Ui Toll Ela. Echt lustige Sachen und wunderschöne Natur hast Du fotografiert. Ich bin seit Jahren jeden August eine Woche im bayrischen Wald. Kennst Du Furth im Wald?
    Ich mag die Gehend dort sehr. Und den Drachen ;)
    Liebe Grüße und super das Du uns auf diese Wanderung mitgenommen hast., Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, oja das kenn ich. Ist zwar ned super nahe bei mir, aber erreichbar. So als Schnapsidee: Meld dich doch wenn du da wieder bist und wir treffen uns wo in der Mitte auf Kaffee :-)

      Löschen
  4. Klasse, Achtung Wanderer! Ist quasi wie bei der Krötenwanderung. Naja, so lange Euch keiner in Kübel gepackt und über die Straße geschafft hat.
    Ich hoffe Du hattest trotz des schlechten Wetters viel Spaß mit Deinem Papa.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, du in so einem Kübel wär es wenigstens trocken gewesen Sunny :D Papa war trotz allem sehr glücklich und meinte der beste Vatertag ever. Wenn der wüsste, dass der noch gar ned war der Tag für Papas.

      Löschen
  5. Beautiful photos, dear! Thank you so much for following, I'm your new follower (69) too! Have a lovely day :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh i am happy about this. Hope to read u soon. Have a nice weekend.

      Löschen
  6. Grins das Schild ist ja der Hit . Gefällt mir richtig gut *gg . Ich bin ja eigentlich auch eher ein Milch trinkender Warmduscher . Von daher müsste ich Regen nicht unbedingt haben . Aber Du hast recht , man sagt so was nicht einfach ab . Tolle Bilder übrigens
    LG und ein schönes WE wünsch ich Dir
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, über das Schild haben wir echt so gelacht. Und dann böse GRRR-Wanderer-Geräusche gemacht ;-)
      Das nächste Mal bleib ich aber auf der Couch, regne es was es wolle!

      Löschen
  7. Eine wunderschöne Landschaft. Schade, dass es so geregnet hat. Wasser brauche ich als Küstenkind auch immer im Urlaub.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Küste hat ja nochmal einen ganz anderen, zauberhaften Charme. Da man hier soweit davon weg ist, muss ich immer Ersatz suchen.

      Löschen
  8. Die Wanderung ist noch nen Tick reizvoller, wenn die Waldbeeren erntereif sind. Muss man auch weniger Proviant mitschleppen. ;)) Das Beste an Wanderungen sind doch die Futterorgien unterwegs... hach... ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, da gabs ja die praktischen Fresstationen unterwegs. Ich war danach schwerer als favor :D ich muss meine Art zu wandern noch überdenken *g*

      Löschen
  9. Wir waren letztes Jahr zum Wellness Urlaub im Bayrischen Wald, mir hat es dort auch absolut gefallen. Auch wir sind einen Tag los zum wandern und hatten zum Glück bestes Wetter.
    Liebe Grüße
    Steffi
    http://steffi-worthreading.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, ich muss sagen mit gutem Wetter macht es halt doppelt Spaß. Und ich freu mich, dass meine Heimat auch ein schönes Urlaubsziel ist.

      Löschen
  10. liebe ela, gehst du da bitte nochmal mit mir hin, wenn die erdbeeren reif sind? wir verraten die koordinaten aber niemanden. weisst du, ich liebe walderbeeren. mehr als alles andere obst auf der welt. nicht mal waldhimdeeren sind so gut. sie schmecken so erbeerig, dass es auch künstlich sein könnte. wenn ich welche habe, frage ich mich immer, wieso es so viele aromastoffe gibt, wenn die natur es doch am besten kann. *hmmmmmm* ich träume gerade! liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bärbel ich hab mir den Platz ganz genau für uns gemerkt. Es ist zwar ein kleines Stück zu laufen, aber das sind die leckeren Dinger sich allemal wert :)

      Löschen
  11. Das sieht wunderschön aus. Da würde es mir auch gefallen und meinem Mann und Hund. Die Erdbeeren würde ich gerne mit Dir naschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja, das ist defintiv auch für Hunde eine schöne Strecke. Ich hab einige sehr nette Exemplare getroffen.

      Löschen
  12. Toll das wär was für uns :)
    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie, wenn man gern wandern mag ist es echt toll und falls nicht gibt es immer kleine idyllische Strecken für Spaziergänge :)

      Löschen
  13. Hi Ela,

    ich wollte heute mittag bei Dir kommentieren. Das ging irgendwie gar nicht (von der Arbeit aus). OK; ich sollte das auch eigentlich nicht...;-)

    Schöne Fotos!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje schon wieder ein Bug. Danke Annemarie für die Info, das war die letzten Tage öfter so :-( woran das wohl wieder liegt?!

      Löschen