Dienstag, Juli 07, 2015

travel: berlin, du bist so wunderbar | barcomi's deli

Wer sich jetzt wundert, dass es einen Berlin-Post gibt, wo ich doch gerade in Pilsen war?! Recht habt ihr, aber ich brauch noch ein wenig, um diese Bilder zu sichten und aufzuarbeiten. Auch die tollen Erinnerungen schwirren noch in meinem Köpfchen wild durcheinander.

Nun aber zurück zum Thema des heutigen Posts: Ich bin immer so gerne in Berlin, die Stadt ist ungemein faszinierend und interessant für ein Landkind wie mich. Und auch dieses Jahr hatte ich das Glück ein paar Tage zu einer Power-Konferenz inklusive Workshop fahren zu können. Der Nachteil von solchen Konferenzen, man ist abends so platt, dass man kaum mehr den Weg ins Hotel findet ;-)

So habe ich den Anreisetag noch genutzt, um einem lang gehegten Wunsch nachzugehen. Ein Lokal besuchen, dessen Besitzerin mir von ein paar Backbuch-Covern in meiner Küche entgegenlächeln. Cynthia Barcomi.


Nur gut 20 Minuten Fußweg von meinem Stamm-Hotel am Rosenthaler Platz liegen die idyllische Sophie-Gips-Höfen, die nicht nur optisch sehr an die Hackeschen Höfe erinnern, sondern auch von denen nur einen Katzensprung entfernt sind. Und etwas versteckt in einem von diesen liegt das Barcomi's Deli.


Sitzen kann man sowohl draußen als drinnen. Wobei das Innerei mich an Amerikanische Bistros erinnert. Bei meinem Besuch ging es recht ruhig zu, eine sehr nette Bedienung brachte mir in Windeseile Suppe und selbstgemachten, nicht zu süßen Eistee (Zugfahren macht hungrig). Denn entgegen meiner Erwartung gab es hier nicht nur leckere Kuchen auf der Speisekarte. 


Absolutes Highlight für mich war aber, dass ich zu meinem ausgesprochen gutem New York Cheesecake einen Cortado (gesüßte Kondensmilch, Espresso und Milchschaum) bekam. Eine Kaffeespezialität, die sich irgendwie und völlig ungerechterweise selten auf Getränkekarten findet.


Glücklich ging es danach ins Hotel und mit viel Power in die Konferenz. Aber nächstes Mal Berlin, da komme ich nur privat und dann treffe auch all die lieben bekannten Menschen, die jetzt in dir wohnen und vielleicht auch noch den ein oder anderen lieben Menschen mehr.



Kommentare:

  1. Oh kLasse das mache ich auch gerne . Wenn ich die Möglichkeit habe Jemanden zu treffen den ich mag . Das war sicher klasse . Berlin mag ich auch so sehr gerne . Da kann man alles machen . Das Angebot ist einfach großartig
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, ich bin da schon immer sehr neugierig darauf, wie es in so einem Laden eines "Promis" schmeckt. Aber wer so leckere Backbücher schreibt muss ja auch leckere Kuchen im Geschäft haben.

      Löschen
  2. Liebe Ela, Power Konferenz?! hört sich interessant an. Hatte ich glaub noch nie :)
    Der Cheesecake und der Kaffee hätten mir auch geschmeckt. Sieht ziemlich leer aus, in dem Cafe der Buchautorin. Dachte immer die seien sicher überlaufen diese Locations.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant war es, aber auch anstrengend. Man kam wirklich zu nix. Ein paar Tage ist das schon ok, aber dann muss ich den Akku erstmal wieder aufladen.
      Es war nicht überlaufen, aber viele waren im Hof gesessen an dem Tag. Ich war aber auch neugierig auf drinnen.

      Löschen
  3. Oh ja das dicke B - mit Berlin habe ich so eine Hass - Liebe. Ich finde die Stadt irgendwie toll aber irgendwie nervt sie mich nach kurzer Zeit auch tierisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nie länger als eine Woche dort. Wann beginnt denn bei dir immer das nerven? Manchmal denke ich mir dort auch, wie kann ein Ort soviel unterschiedliche Dinge positiv, wie negativ enthalten.
      Aber bei mir überwiegt dann meist das Pro.

      Löschen
  4. huhu ela,

    wie schön, dass man bein bloggen auch immer etwas über die eigene stadt erfahren kann.
    sag bitte bescheid, wenn du deine nächsten termin weisst, nicht, dass ich mich wieder irgendwo herumtreibe...

    liebe grüße
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bärbel, das mache ich! Plane gerade mit meinem BFF dieses Jahr noch ein Wochenende hinzufahren. Da geb ich rechtzeitig Bescheid :-)
      Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns mal live und in Farbe sehen.

      Löschen
  5. Der Kuchen sieht sooo lecker aus. Ich will auch. Das Lokal sieht auch sehr ansprechend aus und bei eigenen Backbüchern gehe ich definitiv davon aus, dass das ganze auch schmeckt. Kennen tue ich die Dame allerdings nicht. Muss mir das Lokal aber mal merken.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich glaube manchmal das richtige Rezept um die loszuwerden gibt es nicht, es ist ja auch ganz menschlich, dass man vor Klausuren nervös ist, sich Gedanken macht und etwas Angst hat. Das zeigt ja auch nur, dass einem die Sache wichtig ist. So eine ist mir alles Egal Einstellung ist ja auch nicht in jedem Bereich die Beste.
    Dankeschön, das Daumen drücken kann ich wirklich gebrauchen. Ist ja gerade mit dem lernen etwas stressiger, da ich so lange Krank war, das hat meinen Plan schon ganz schön umgeworfen.

    Ich glaube aber dass du die Stadt vielleicht dann auch ganz anders wahrgenommen hast als ich. Ist ja irgendwie doch was anderes, wenn man dort arbeitet und in Kontakt mit den Einheimischen kommt, als wenn man als Touri zur Tourihochzeit dort ist.
    Uih ihr wart noch drinnen, das ja cool. Ich werde nach den Klausuren Zeit für Kino haben, mal schauen auf welchen Film dann die Clique Lust hat. Läuft ja so viel gutes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du je in der nähe bist, dann probier unbedingt den Kuchen, ich schwärme allein jetzt schon wieder, wenn ich dran denke!

      Wie blöd, dass du so krank warst, da verliert man viel Zeit und fühlt sich auch noch doppelt mies, weil der Druck steigt und man eh so schon genug leidet. Aber du machst das. Chacka!

      Ich denke, wenn man wo arbeitet und Einheimische um sich hat, ist das Feeling wirklich ein ganz anderes. Es war ein wenig wie in eine Familie aufgenommen werden von lauter künstlerischen Menschen. Was mich aber sehr genervt hat, war dass die nie pünktlich sind. Hihi!

      Hoffentlich kann ich meine Leute bald mal wieder zum Kino begeistern, es ist gerade so eine keiner hat Lust Sommerflaute bei uns.

      Löschen
  6. Wow ,wie hübsch es dort ist :)
    Der Kaffee lacht mich auch so herrlich an!

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst bestimmt auch mal so eine Backbuchfee. Hast du noch keine Angebote bekommen. Immer, wenn ich deine neusten Kreationen seh, denk ich mir das würde perfekt zu dir passen!

      Löschen
  7. Diese Stadt liebe ich auch. Einfach schön. Wer weiß, vielleicht klappt das ja mal mit dem Treffen :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es sehr, nur nicht im Januar, dass ist mir zu coooool ;-)

      Löschen
  8. Schöne Eindrücke zeigst Du uns da. Ich war erst einmal in Berlin. 1992. Von Hof aus für ein paar Stunden auf dem Guns'n Roses Konzert. Schlechtestes Konzert ever.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das ist ja schade. Schlechte Konzerte sind eh ein Graus.
      Vielleicht klappt es ja mit unserem Bloggertreffen nächstes jahr in Berlin und ich bin sicher du wirst begeistert sein.

      Löschen
  9. ach ja - die stadt die ich mal geliebt habe - die ersten 2/3 von 22 jahren lang. leider ist nix mehr von übrig, manchmal weis man gar nicht mehr ob man in new york oder düsseldorf ist.....
    nur manchmal - da schimmert das olle berlin noch durch - da lauf ich gern durch die strassen wenn ich mal wieder dort bin.
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, leben möchte ich dort nicht. Dafür hab ich mich doch ab und an mal ein wenig zu sehr über was geärgert und ich bin gar ned so leicht zu reizen. Aber es hat ein einzigartiges Flair und soviel Geschichten in sich. Und das liebe ich.
      Durch die Strassen lasse ich mich auch gerne treiben und gucke was es alles gibt.

      Löschen
  10. Berlin ist doch immer wieder eine Reise wert! Leider ist jedoch im Moment kein Besuch dort in Planung, sonst würde ich Barcomi´s direkt aufsuchen, Kaffee und Kuchen sehen einfach zu gut aus.
    Viele liebe Grüße liebe Ela!
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, ich pack dich einfach zu meiner nächsten Reise in meinen Koffer udn dann trinken wir da nen Kaffee zusammen :-)

      Löschen
  11. Es ist zwar schon einige Jährchen her, dass wir in Berlin waren, aber die schöne Erinnerung an diese tolle Stadt hält immer noch an. Ich kann Deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, meine Begeisterung wuchs erst mit den Jahren. So ändert man manchmal auch seinen Geschmack.

      Löschen
  12. Ich war als Teenager in Berlin und da ging es auf den Fernsehturm, wird wohl Zeit diese Stadt mal wieder zu besuchen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, um Berlin zu erkunden braucht man schon immer ein wenig Zeit. Ich finde jedenfalls immer noch Neues, dass mich anzieht und ich sehen möchte.

      Löschen
  13. Liebe Ela, jetzt bin ich zwar auch ein Landkind ... aber ich war noch nie in Berlin! Jetzt bin ich gleich selber gerade ein wenig erschrocken darüber :) Und wenn Du Landkind Berlin so liebst und es dort so schön ist wie auf Deinen tollen Fotos, dann weiß ich sicher, das ist ein Fehler, dass ich noch nie dort war. Wünsch Dir heute schon einen wieder wunderbaren nächsten Aufenthalt in Berlin und jetzt einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es könnte dir in Berlin sehr gut gefallen. Die Mode ist ein wenig ausgefallener als bei uns, an jeder Ecke wartet ein spezielles Lokal oder Cafe und ich glaube die Stadt schläft nie. Auch wenn, man das ja eher über New York sagt ;-) Jedenfalls hoffe ich, ich kann noch oft nach Berlin fahren und bin gespannt, ob es dich mal hintreibt!?

      Löschen
  14. Ich liebe Berlin, ich bin sogar gerade dort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll, was hat dich denn nach Berlin getrieben?

      Löschen