Donnerstag, Mai 26, 2016

ein monat voller impulse dank #meetthebloggerde

Kennt ihr eigentlich alle sogenannte Challenges, die immer durchs Web und Instagram geistern? Jemand gibt z.B. ein Tages-Thema vor und jeder der mitmachen möchte, kann dann munter dazu posten. Ich habe schon öfter mal sporadisch an welchen teilgenommen und bewundere auch die, welche es täglich schaffen zu einem bestimmten Thema zu posten. Denn sowas ist ja auch immer mit viel Nachdenken und Zeit verbunden (jedenfalls schüttel ich sowas immer weniger aus dem Ärmel *lach*)

Den Monat Mai habe ich mit ganz wenigen Lücken und viel Freude an #MeettheBloggerDE teilgenommen. Einer Challenge die Anne von blogchicks hier ins Leben gerufen hat.  Manchmal musste ich ja bisschen schlucken ob der Themen, z.B. am Tag wo man seinen großen Traum verraten sollte. Was wenn da einer lacht? Hat aber keiner, puh!


Was ich an dieser Aktion besonders schön finde ist der rege Austausch, der dadurch Zustande kam (mit neuen und alten Gesichtern) und die vielen zusätzlichen kleine und großen Details die ich über Blogger erfahren durfte, die ich ja eigentlich schon über längere Zeit kenne.

So weiß ich jetzt etwa, dass Ines von "meyrose - fashion, beauty und me" , die mir ein Vorbild in Sachen Mode und Stil ist, gern mal auf Sylt leben würde. Liebe Ines, bitte lad mich dann zu dir und dem Zausel ein, wenn das klappen sollte.

Oder ich konnte ein schönes Bild von Sabina von "OceanblueStyle at Manderley" bei der Aktion entdecken, die sich ihren großen Traum in den USA zu leben, schon während ihrem Studium erfüllt hat. Jetzt ist auch klar woher du deinen coolen Urban-Style hast liebe Sabina. Vielleicht sollte ich auch mal ein paar Monate an Auslandsluft schnuppern. Wie man an dir sieht, wird der eigene Stil dann vielfältiger und mutig.

Durch eine Diskussion mit Bine von "Was eigenes" und Bibi von "Happy and the City" habe ich den Tipp mitgenommen eine "Über mich" Seite für meinen Blog anzulegen und wie ich da am besten rangehen könnte. Ein paar Infos über mich selbst schreiben kam mir nämlich zwar schon in den Sinn, wurde aber immer wieder verschoben. Zeit das neu anzupacken.

Für mich war das also eine superspannende Aktion und ein gelungener Monat voller Impulse und Spaß. Ein großer Dank also nochmal an Anne für die Idee zu #meetthebloggerde. Und ich glaube mit Frau Vivaldi von "Der nächste Versuch" und Anna von Weibswort habe ich während der Challenge am Meisten gelacht. Die eine wird für mich ab jetzt immer die Chaosprinzessin bleiben, weil sie ganz für mehr Realtiät auf Instagram mal ihre Ablage gezeigt hat (ich dachte ja meine wäre riesig, aber da ging noch was!) und die andere ist jetzt die Frau mit den vielen Gesichtern für mich (ob Wort-Jongleurin, Eichhörnchen-Flüsterin oder süße Giftbratze).

Und was gibt es sonst so?

Am Samstag geht es dann hier wieder "modisch" weiter, denn es darf mal wieder ein Schrankmonster ans Licht. Wer also auch was in petto hat, ist Samstag lich zur Linkparty geladen. Und für die nächste Woche möchte ich schon sehr gern auf die Aktion "Black&White" von Moppi hinweisen, bei der sich ab dem 30.05. ein tolles Grüppchen zusammen getan hat und zeigt, dass schwarz/weiß so gar nicht langweilig sein muss. 



Kommentare:

  1. Awww...<3 Das stimmt, mit euch beiden habe ich während der Tage so viel lachen können! Gestern aber auch mit Ines, als ich auf ihrem Instaaccount auf die Suche nach Puzzleteilchen ihres Herzmannes gegangen bin. Kam fast ein Starschnitt zusammen. *g*

    Das war/ist eine Challenge, die wirklich Spaß macht und ich habe einige interessante Blogs/Instagrammer entdeckt, die in meniem Reader gelandet sind. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och das ist echt ein toller Spaß mit Euch! Das hat das Posten sehr viel abwechslungsreicher macht und ich habe auch sehr oft gelacht. Vor allem sich mit neuen Accounts zu vernetzen war eine Bereicherung. Und naja, dann *hüstel* die Nagellackgeschichte meine Liebe! ;-) und und und...ja, und freut mich, dass du dich inspiriert fühltest. *rotebäckchenkriegvorfreude* Danke für die Erwähnung, ich sitze auch gerade an meinem Monatsrückblick....

      Löschen
    2. Anna, was dir da wieder eingefallen ist. Ein starschnitt. Ich muss so lachen, dass ich mich am Tee verschluckt hab!
      Ich hoffe es gibt jedenfalls bald wieder mal so eine Aktion

      Löschen
    3. Liebe Sabina, ab und zu ein paar neue Impulse sind echt toll und diese Aktion war mal was ganz anderes für mich.
      Deinen monatsrückblick habe ich auch sehr gerne gelesen.

      Löschen
  2. leider bin ich oft total überfordert mit so "challenges"! ich schaffe es ja meistens nichtmal was passendes für link-ups zu haben.....
    und für insta fehlt mir schlicht die hardware.
    aber dein katerchen-bild ist herzzerreissend schön!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir Beate, ich kann es dir nachfühlen. Vorallem weil ich ja oft nicht so recht weiß auch was überhaupt schreiben oder fotografieren. Aber da war es tatsächlich irgendwie fast leicht und ich hab viele Tage mitgemacht.

      Löschen
  3. @beate - du hast doch ein mcbook - das kann nicht auch instagram? ich habe nur einen tag ausgelassen, weil ich meine ziele nicht intsagramgerecht formulieren will. und gerade denke ich über tag 28 (vorbilder) nach...lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ????
      nicht dass ich wüsste. aber ich bin ja auch doof was computer &so angeht. ausserdem sitz ich eh schon viel zu oft davor :-(
      xxxxxx

      Löschen
    2. @Beate: Instagram kannst du zumindest mal ohne Smartphone anschauen. Siehste hier:

      http://websta.me/n/elarama
      https://www.instagram.com/elarama/


      Also, falls du mal schauen willst, was deine Bloggerkolleginnen sonst noch so treiben. ;))

      Löschen
  4. Ich überlege ja auch immer, ob ich an sowas teilnehme oder nicht. Aber meistens scheitert es an dem Grund, den du genannt hast: die Zeit. Ich komme einfach während der Uni nicht dazu, an sowas täglich teilzunehmen und mir da wirklich Gedanken zu machen. Aber mal schauen, vielleicht klappt das ja mal in den Semesterferien, da habe ich für solche Spielereien nämlich Zeit und die lenken ja auch mal von der Hausarbeit ab und können da neue Motivation bringen. Finde es aber toll, dass du so viel mitgenommen hast und es so einen regen Austausch gab. Genau so sollte das sein.

    Danke auch für dein liebes Kompliment.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit ist schon ein entscheidender Faktor bei sowas. Darum bin ich meist auch nicht an allen Tagen dabei und hab aber jetzt irgendwie auch aufgehört mir Druck zu machen. Und wenn ich nur einmal schaffe, muss das halt reichen :)

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Die Aktion fand ich auch klasse, wenngleich ich nicht jeden Tag mitgemacht habe. Hab aber immer fleißig bei Euch gelesen. Das ist ja das Schöne daran. Es ist kein Zwang dahinter.

    Auf Black & White freue ich mich schon.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch schön, man konnte nach Lust und Laune einfach mitmachen wann man konnte. Ich hab ja auch nicht alle Tage geschafft

      Löschen
  7. Bisher bin ich auch jeden Tag dabei. Habe auch schon einige Blogs entdeckt und netten Austausch gehabt. Danke für Deine lieben Worte über mich *rotwerd*. Was gefällt Dir denn bei mir so, dass es als Vorbild taugt?

    Mein letztes Schrankmonster habe ich außer Haus gegeben an eine Freundin. Sie muss es aber noch anprobieren. Hoffentlich wird es kein Bumerang ... und wenn doch, will es wohl wirklich bleiben. Mal gucken!

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Tage hab ich zwar nicht geschafft, aber ich bin ein wenig stolz, dass es doch soviele waren.
      Ich versuche das mal zu erklären mit dem guten Vorbild. Du nimmst Mode ernst, aber nicht zu ernst. Meint es ist alles perfekt stimmig und machmal wie bei den Sneakers, plötzlich ein ganz neuer Aspekt dabei. Also offen, lässig und immer gut angezogen. Wenn das nicht als Vorbild taugt?!?

      Löschen
  8. Oh ich kann da jetzt nicht mitreden, hab das nicht verfolgt. Aber einen wunderschönen Abend wünsche ich Dir, liebe Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss ja nicht immer bei allem mitmachen. Dafür bist du eine sehr viel fleißigere Bloggerin als ich *daumenhoch*

      Löschen
  9. Wie lieb von dir!! Ich fand die Aktion auch toll, obwohl ich ja ein paar Tage zwangsweise pausieren musste. Wir haben viel Spaß gehabt und viel voneinander erfahren. Dass Du süchtig nach Nagellack bist hätte ich sonst wohl nie erfahren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hüte meine Geheimnisse gut was? Aber es hat auch Spaß gemacht ein paar auszuplaudern :)

      Löschen
  10. Klingt alles super toll liebe Ela! Leider habe ich keinen Account bei Instagram, aber über Twitter sehe ich ein bisschen was :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das war ja über alle Kanäle eigentlich zu verfolgen

      Löschen
  11. Tolle Zusammenfassung, liebe Ela. Vor allem, weil ich jetzt auch noch einiges erfahren konnte, was ich auf Insta mal wieder nicht mitbekommen habe.
    Schrankmonster. Ja, da geht bei mir auch noch was in den nächsten Wochen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich schon gespannt, was du noch für monsterle am Start hast die nächsten Wochen!

      Löschen
  12. Liebe Ela, ich wünsche dir ganz fest, dass dein Traum in Erfüllung geht. Das muss schon richtig toll sein, etwas, das man selbst geschaffen hat im Laden zu sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auf jeden Fall dran bleiben an diesem Traum :) man weiß ja nie! Danke dir für die lieben Wünsche dazu

      Löschen
  13. Die Aktion war toll und manchmal komme ich sogar dazu, mir die Bilder anzusehen. Leider habe ich selbst nur drei Tage oder so geschafft. Hier steppt der Bär im Kettenhemd, da schaffe ich ja kaum die Blog-Kommentare. Schade eigentlich. Könnte mal jemand die Tage um drei bis vier Stunden verlängern?
    Liebe Grüße
    Fran
    P.S. Ich drück Dir die Daumen, dass sich dein Traum irgendwann erfüllt. Sollte ich jemals ein Buch schreiben, komme ich drauf zurück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steppende Bären gehen eh immer vor Fran! Ich weiß was dann los is. Den Monat hat ich einfach mal Glück und bisschen Zeit für mich und mein "sinnfreies" Hobby :D
      Und ich würd zu gern deinen ersten Bestseller bearbeiten.

      Löschen
  14. Dann ging es dir da ja wie mir, ich fand auch, dass man gerade in der Beziehung zu Stefan gute Arbeit geleistet hat und ich hätte mir nun noch gewünscht, dass man dem Zuschauer auch gezeigt hätte, wie sie sich an Damon annähert. Das wäre sicherlich kein leichter Weg gewesen, aber hätte sehr viel Potenzial gehabt, schon alleine weil sie ja an Elenas Schläfchen Schuld ist. Bei Carolines Schwangerschaft hatten sie ja keine andere Wahl, da Candice King im echten Leben Mutter geworden ist. Sie hätten sie also entweder rausschreiben müssen für längere Zeit oder immer nur das Gesicht zeigen können, was in so einer Serie auf Dauer ja auch nicht unbedingt funktioniert. Somit musste eine Idee her die Schwangerschaft zu integrieren, die war zwar etwas verrückt, aber genau aus dem Grund mochte ich sie.

    Oh ja Enzo ist mir in der Staffel auch sehr ans Herz gewachsen, wobei ich ihn ehrlich gesagts chon von Anfang an sehr mochte, aber ich fand das man ihm da auch immer viel zu wenig Beachtung geschenkt hat. Das hat sich ja nun zum Glück geändert.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ela,
    diese Aktion war mal richtig klasse, es ging so weit über das Foto hinaus. Plötzlich entstanden richtige Texte und Diskussionen unter den Bildern. Eine prima Sache zur Horizonterweiterung. Jedenfalls folge ich jetzt ein paar Damen und Herren ausserhalb meines üblichen Dunstkreises. Ich habe auch ein Lieblingsbild der Parade: Deins mit dem Luftballonkopf. Geniale Idee, tolle Umsetzung und ich habe so so so laut gelacht! Danke dafür und liebe Grüße durch die Stadt! <3 Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da war richtig was los in der Kommunikation. Ich hab total viele Tipps bekommen und noch eine lange Liste an Sachen, die ich spannend fand. Meine gefolgt Liste ist jedenfalls auch länger geworden letzten Monat.
      Wirklich der Luftballonkopf :) Danke! Eigentlich sollte es ein wiesefoto werden, aber da flatterte mein neuer Luftballonkopf zu sehr im Winde

      Löschen
  16. Tolle Aktionen! Ich finde auch, dass Du echt Klasse Ideen hast! Leider fehlt mir die Zeit, bei soetwas auch noch mitzumachen. Mittlerweile habe ich immer so ein ,,Soll" für meinen Blog, der Minimum jeden Tag abgearbeitet wird, ... Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch schon oft aus Zeitmangel bei solchen Aktionen ausgesetzt. Schließlich hat man ja meist schon 1-100 andere Dinge die erledigt werden müssen. Ich versteh dich also gut Nessy. Und selbst um das "soll" drück ich mich manchmal rum

      Löschen