Freitag, Mai 20, 2016

family cooking #001: energiekugeln von manu

Heute startet hier eine neue Aktion an der ihr wieder sehr gerne teilnehmen könnt. Viele wissen schon, ich bin gern mal in der Küche und das öfters auch mal als "Lone Ranger", aber sehr viel mehr Spaß macht es, wenn man auch in der Küche nette Gesellschaft hat. Also hat sich ein sehr netter und jetzt dauerhafter Küchenjunge gefunden, mein Papa. Ganz uneigennützig hat er das sicher nicht beschlossen der Mädelscrew beizutreten, denn er war scharf darauf ein paar ganz bestimmte Dinge auszuprobieren oder auch mal nachzumachen. "Family Cooking" war geboren und wenn wir Papa-Tochter-Zeit haben, dann nutzen wir die jetzt auch für kleine kulinarische Ausflüge.


Und so starten wir heute mit dem Rezept meiner lieben Freundin Manu, weil Papa gern etwas zum Naschen haben wollte, was allerdings nicht mit ganz viel extra raffiniertem Zucker gemacht wurde. Was man super zum Wandern mitnehmen kann oder auf kleine Ausflüge oder auch in den heimischen Garten als Stärkung zwischen der Arbeit dort. Bei den Vorgaben erinnerte ich mich gleich daran, dass Manu mir zu Ostern statt Schoki diese tollen Kugeln gezaubert hatte und bat sie um das Rezept dazu. Und weil meine liebe Freundin sowieso zur Familie gehört, passt das doch als Opener heute wunderbar.

Rezept für Energiekugeln

200g Mandeln werden erst einmal klein gehackt. Danach kommen 400g Datteln, 4TL Kakaopulver, 2TL Mandelmus, 2 EL Chiasamen und 2EL Wasser dazu und alles wird zu einer homogenen Masse gemixt.


Geht schnell oder? Aber die Hauptarbeit startet eigentlich jetzt, denn nun muss gerollt werden. Immer etwa ein Teelöffelgroßes Stück der Masse abstechen und ordentlich kugeln. Dabei natürlich den obligatorischen Kugelvergleich nicht vergessen ;-) Die Kugeln werden dann noch in Kokosflocken gerollt, schmecken aber auch ohne dieses Beiwerk sehr lecker, falls jemand kein Kokos mag.


Aufbewahrt haben wir sie im Kühlschrank, so haben sie eine etwas festere Konsistenz. Mandelmus ist übrigens leider sehr teuer aber auch ganz schön ergiebig. Unsere Überlegung war es eventuell mal auch mit Erdnussbutter zu versuchen oder ganz wegzulassen. Manu hat ihre Mandeln übrigens geröstet, haben wir Faulis nicht gemacht, ist aber für das nächste Mal geplant, denn ein nächstes Mal wird es hier definitiv geben. Und ihr dürft euch jetzt gern mit uns in den Garten setzen und eine Runde probieren.

Herzliche Einladung zur Link-Party 

Oder wer selber Lust bekommen hat, sich ein wenig Energie zusammen zu rollen, macht das und hängt hier gern das Ergebnis ein. Oder wer vielleicht gerade etwas Leckeres gekocht hat zusammen mit seinen Lieben oder speziell für sie, auch der sei hier herzlich zum "Family Cooking"-Linkup eingeladen. Auch die verbloggten Lieblingsrezepte eurer Herzmänner oder -damen, vom Schwesterchen oder dem Sohnemann sind willkommen. Allein wichtig ist, dass ihr bitte nur Posts oder Bilder einhängt, die Bildmaterial enthalten, dass euer eigen ist.


Kommentare:

  1. Guten Morgen Ela, die Kugeln hat Sarah auch schon gemacht. Irgendwo auf meinem Blog zu finden. Die schmecken sehr lecker. Tolle Fotos, machen gleich Lust drauf.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Tina, Sarah probiert auch gern aus oder? Ich hab jetzt so Kugeln auch gestern in einer Zeitschrift gesehen, aber mit Proteinpulver. Da frag ich mich noch tut das was für den Geschmack?

      Löschen
  2. Ein schöner Start! Die Kugeln würden meinem Mann sehr munden. Du hast einfach eine tolle Familie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Ines, und ja ich finde auch "meine familie is toll!"

      Löschen
  3. Das Rezept von den Kugeln hört sich gut :)
    Wenn auch Rezepte gehen die ich für meine Lieben gemacht habe , dann geht jedes Essen was ich auf dem Blog habe . Koche immer für meine Männer :)
    LG und schönes WE für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, Rezepte für deine Lieben passen doch einfach perfekt. Immer her damit mit den Leckereien :-)

      Löschen
  4. Liebe Ela,
    die Kugeln sehen lecker aus. Tolle Aktion.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh Tolles Rezept für die abendliche Süßigkeiten Lust! Diese Power-Kugeln bleiben auf jeden Fall auf meiner Ausprobierliste!
    Tolle Aktion, liebe Ela! Danke für die Verlinkung!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, da muss ich gleich noch nachsehen, was du schönes hier verlinkst. Wie schön, dass du dabei bist!

      Löschen
  6. Lecker, lecker, lecker. Die werden ausprobiert. Lecker und gesund? Genau mein Fall. Dank dir für das Rezept!

    Lieben Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, aber auch hier gilt. Die Menge macht es. Auch von gesunden Leckerein kann man ein Bäuchlein kriegen #fürdichgetestet *g*

      Löschen
  7. Ha, wie gut das ich heute noch nicht einkaufen war! Da kommen dann gleich ein paar Sachen mehr auf den Einkaufszettel, ich werde dann mal anstelle des Mandelmus Erdnussbutter probieren (ich wüsste jetzt nicht auf die schnelle wo ich Mandelmus bekomme)
    Danke für das bestimmt leckere Rezept!
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com
    P.S. Wie lange ist die Linkparty offen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne, die Linkparty bleibt beständig offen, wir haben uns vorgenommen, dass wir einmal im Monat ein neues Rezept vorbereiten und online stellen wollen.
      Hast du es denn mit Erdnuss ausprobiert? Ich hoffe es hat geschmeckt.

      Löschen
    2. Ah vergessen, ich seh das Mandelmus hier auch immer im Drogeriemarkt, kaufe es selber im Bioladen.

      Löschen
  8. Klingt lecker und ich werde das mal an meine vegan essende Älteste weiterleiten. Die wird das sicher gerne ausprobieren oder zumindest gerne essen wollen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ich freu mich ja sehr, wenn du das an deine Älteste weitergibst und hoffe es wird ihr schmecken.

      Löschen
  9. Die sehen sehr gut aus, diese Kugeln.
    Ich verlinke heute gerne unsere "Urlaubssuppe" bei Dir. Das Rezept ist schon länger auf dem Blog. Auf Deine Aktion werde ich dann im nächsten Post verweisen.
    Herzlichen Dank
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny, danke dir sehr für die leckere Urlaubssuppe, du bringst gleich noch ein anderes Land mit an den Start. Das freut mich, weil so wird es schön vielfältig.

      Löschen
  10. Das klingt nach einem tollen Rezept! Eure Kugeln sind sehr hübsch gelungen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Wir hatten auch richtig Spaß beim kugeln :-)

      Löschen
  11. stimmt - 1A wanderproviant!!!
    ich muss kakao nachkaufen.......
    danke für das rezept! zum verlinken hab ich grad nix - wir kochen zwar und auch zusammen und meist die lieblingsspeisen von bahnwärter - aber das knipsen vergesse ich jedesmal :-)
    lieben grüss! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer will schon immer warten bis man geknipst hat wenn leckere Sachen vor einem stehen. Gut, dass wir von den Kugeln soviele gemacht haben, da waren noch welche fürs Foto da :-)

      Löschen