Donnerstag, Mai 05, 2016

rankt ihr noch oder rollt ihr schon

Ja, ich weiß, kryptische Überschrift. Aber  ich werde euch gleich erklären warum diese trotzdem recht passend ist. Wer lange Texte von mir scheut (ich versteh das, ich scheu sie ja auch *g*), der muss heute mal auslassen und darf bitte zum nächsten Post wiederkommen. Auch wer vermutlich zu Recht schon ein wenig genervt ist von diesem omnipräsenten Thema. Der Rest setzt sich gerne zu mir, bekommt einen virtuellen Cocktail nach Wahl und begleitet mich auf meine eigene kleine Gedanken-Reise.

Warum ich eigentlich am Boden rumtollte? 

Eine Ela wächst ja bekanntlich an ihren Aufgaben. Und so kam mir kürzlich in den Sinn doch einmal die Feldenkrais Methode auszuprobieren. Gedacht, getan! Und wie ich nun so zur Entspannung am Boden dahin rollte erzählte die Kursleiterin einiges über den Erfinder und über seine Philosophie. Denn nicht um höher, schneller und weiter geht es hier, allein auf die Individualität kommt es an und dass jeder sich dabei und in der Gruppe gut fühlt. Kein Ranking, kein man muss der/die Beste sein. Bei der Einstellung wäre Moshé Feldenkrais bestimmt ein großartiger Blogger geworden, der in mir eine treue Leserin gefunden hätte. Vor allem weil er scheinbar auch bekannt dafür war, sich für viele Dinge zu interessieren und daher mit vielfältigen, unterschiedlichen Menschen Kontakt zu halten. Leider hat er damals noch nicht das wunderbare Internet zur Verfügung, dass es uns heute ermöglicht Kontakte zu knüpfen.

Kennt ihr übrigens noch diese Freundschafts-Bücher die man gerne einmal in der Schule ausfüllen musste. Auch das war ein fieses Problem für mich, wenn ich hätte eine Art Ranking abgeben sollen.

Was ist dein Lieblingstier? 

Allein diese Frage stellte mich vor unlösbare Aufgaben. Denn ich mag ja sogar Spinnen, vorausgesetzt es trennt uns Glas! Und Tiere lieben mich fast ausnahmslos auf den ersten Blick oder das erste Abschlecken. Geht mir übrigens auch meist mit Kindern so, inklusive abschlecken (aber das nur als Anekdote am Rande).

Wer ist deine beste Freundin? 

Hier standen immer mehrere Namen. War gegen die Regeln der Frage und des Buches. Hat aber Gott sei Dank die dort genannten nie gestört und stört sie noch heute nicht, wenn ich sie einfach alle als meine BFFs vorstelle. (Danke, dass ihr mich auch lieb habt, obwohl ich offensichtlich ein wenig seltsam bin)

Soll ich euch mal meine Top 10 der besten Filme aller Zeiten aufzählen?

Dann habt ihr hoffentlich viel Zeit, denn auf Platz eins werden wahlweise rotierend bis zu 15-25 Titel stehen, wenn wir erstmal auf Genre, Erscheinungstag und so eingegrenzt haben. Ich las gerade erst eine Liste zu den besten Stephen King-Filmen und "Buhhhh" Carrie war da übelst weit hinten. Jetzt mal ehrlich, wer hat denn bitte nicht bei Carrie schlimmste Ängste gehabt. Und "Es" kam nicht mal in der Liste vor, obwohl das allemal eine ganze Generation auf die "Ich habe Angst vor Clowns"-Schiene gebracht hat.


Genauso ist es nun auch mit der bunten Blogger-Landschaft heute. Hier schreibt Looks of LoveT. über ein buntes Miteinander und das ist gut so. Entscheiden muss ich mich ja nicht. Ich mach das hier nur aus Spaß und lerne soviel wertvolles durch all die Blogger die ich mittlerweile kennen darf dazu. Ein Dank geht an euch liebe ü30blogger, da gibt es für mich Spezialisten für alles. Und ich kann je nach Lust und Laune einfach alle gut finden. Die, die mir tolle Mode-Inspirationen geben, mich zum Lachen bringen oder zum Nachdenken, die so ganz anders sind als ich oder so ähnlich, die mir das Wasser im Mund zusammen laufen lassen ob ihrer wunderbaren Food-Bilder, von denen ich Beauty-Dummy noch so viel lernen kann oder die einfach immer die besten Filme, Bücher und Serien kennen,... (Na habt ihr euch wo erkannt?) Ein Ranking hilft mir persönlich aber nicht dabei tolle Blogs zu finden.

Warum Rankings trotzdem eine feine Sache sind?

Jeder der allerdings in einem Ranking auftaucht, dem gratuliere ich herzlich. Und das ganz ohne Ironie oder Zwischenzeilen. (bei Texten muss ich das manchmal dazu sagen, weil Wörter sich ja nicht selbst erklären) Warum? Weils toll ist, was ihr da erreicht habt. Ich habe bei Sunny's Side of life hier mal einen mir bis dato auch unbekannten Rank gesehen und mich wirklich gefreut für die Ladies, die da so gut abgeschnitten haben. Ihr habt euch einfach viel Mühe gegeben, vermutlich mit SEO auseinander gesetzt (ich hab immer noch nix davon kapiert und ich dachte immer ich bin schlau, mein Kryptonit gefunden!), mit Bildbearbeitung, mit gute Texte schreiben, mit Social Media und mit vielem mehr. So ein Blog ist verdammt harte Arbeit. Also warum dafür nicht eine kleine "Auszeichnung" erhalten? Oder von anderen Bloggern zu Aktionen eingeladen werden (das war mir immer voll die Ehre!)? Oder auch mal in einer Zeitschrift gezeigt werden? Oder vielleicht sogar Video interviewt werden? Solltet mich mal sehen, wenn ich eine mir bekannte Bloggerin wo entdecke, ich renn überall rum und zeig das, wie so ne stolze Mami *lach*.

Nur fürs Protokoll, ob jetzt Feldenkrais mein neuer "Lieblingssport" wird kann ich nicht sagen. Ein Herr im Kurs meinte gar, er füllt sich ein wenig wie ein Insekt, das verreckt *owei*. Aber nach dem Kurs wurde herzlich gedrückt und das würd ich allemal gern auch mit vielen von euch tun :) Um jetzt aber mal eine Runde "Ehre wem Ehre gebührt" zu spielen, habe ich nach dem Vorbild von Sabine von Bling Bling Over 50 am Sonntag eine gute, alte Blogroll eingerichtet, bunt gemischt und immer under construction. Per Hand wohlgemerkt, denn leider kann das Blogger-Plugin in der Sidebar nicht alle Blogs anzeigen, die ich gerade gern lese. Und eigentlich sehe ich es auch wie die liebe Anna von Weibswort und stöber super gern in Blogrolls. Das ist immer wie ein Überraschungs-Ei, man weiß nicht was man kriegt, aber es könnte wieder eine echte Blog-Perle dabei sein. Ich hab übrigens herzlich gelacht, dass meine Nudel-Freundin tatsächlich auch ihre Blogroll auf Hochglanz poliert hat diese Woche.

Wem also mal langweilig ist oder gutes Lesefutter sucht, der sei herzlich dazu eingeladen dort zu stöbern. Jetzt wünsche ich euch allen schon ein schönes Wochenende (ja am Donnerstag, Leben am Limit und so *g*), wir haben für den Muttertag etwas ganz besonderes geplant. Ich hoffe ich kann euch bald darüber berichten.Und jetzt noch Hände hoch, wer hat mein total geniales Verpacken von Blogroll in die Überschrift verstanden?

Kommentare:

  1. Das Verpacken der Roll in die Überschrift ist ja ein genialer Coup. Daumen hoch!;)

    Hast du schön geschrieben. Und ich bin ehrlich gesagt froh, wenn ich nichts mehr von Rankings lese. Oder mir keine Gedanken über Ü-irgendwas-Blogs und SEO etc. machen muss. Ich blogge mit Untebrechungen seit ca. 15 Jahren. Aber in den letzten Tagen ist mir der Spaß fast vergangen. *kopfschüttel*

    Hab einen tollen Feiertag und sei herzlich gegrüßt! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Hab gerade in deine Blogroll geschaut. Wow, da hast du dir richtig Mühe gegeben und sie ist toll geworden! Es ist mir eine Ehre, da genannt zu werden, beste Nudelfreundin. <3

      Löschen
    2. Ich dachte mir es ist vielleicht ein wenig nützlich, auch zu jedem Blog eine kleine, auch wenn meine Einschätzung zu wissen.
      SEO find ich übrigens schon spannend, aber ich blick ja noch null komma null durch. Ich hoffe die ü30 Mädels erleuchten mich da eines Tages noch.

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    Freundebücher :) Wir haben sie sozusagen selbst vorgeschrieben und dann rumgereicht. Im Freundeskreis natürlich, somit tauchten in den Listen immer die gleichen Freunde auf :)
    Gönnen können, langes und schwieriges Thema. Ähnlich wie die Akzeptanz der jeweiligen Persönlichkeit ohne zu werten oder schlimmstenfalls abzuwerten. Sich für andere freuen können, eine schöne Sache.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, das hast du gut auf den Punkt gebracht. Ich hoffe ich kann mich immer ehrlich für andere freuen, macht ja mich auch nicht kleiner oder schlechter, wenn andere etwas tolles erreicht haben. Immerhin habe ich das so über die Jahre für mich mitgenommen.

      Löschen
  3. Liebe Ela,
    das hast Du schön gesagt und dir mir Deiner Blogroll viel Mühe gegeben. Vielen Dank für die Aufnahme darin. Ich stöbere gern in Blogrolls und habe dadurch schon viele neue Blogs für mich entdeckt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, geplant war das eigentlich schon länger. Aber die eigenen Sachen fallen manchmal dann wieder hinten runter. Jetzt freu ich mich aber, dass ich eine habe und versuch sie aktuell zu halten.

      Löschen
  4. Guten Morgen Ela, das hast Du aber schön geschrieben. Ich habe auch immer Probleme mit Rankings, sie sind oft subjektiv und ich hab dann das Gefühl mir wird eine Meinung geradezu aufgedrängt. Ich kann mich auch immer nicht entscheiden, da gehts mir wie Dir.
    Danke für die Blogroll und das ich darin erscheine. Ich entdecke oft tolle neue Blogs über blogrolls.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub generell hab ich keine Probleme mit den Rankings sondern sie sind einfach nur für mich nichts. Und schön, dass es dir da wie mir geht mit dem Entdecken in Blogrolls

      Löschen
  5. Ein toller Post und man hat so einiges neues über dich erfahren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ela, was für ein toller Beitrag! Bin begeistert!
    Mit Rankings habe ich auch so meine Probleme, da alle Blogger die ich lese/folge mein gleichen Respekt verdient haben.
    Toll, dass ich ein Teil von deinem Blogroll bin. Apropos, du erinnerst mich daran, dass ich dringend meine aktualisieren muss! ;)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein prima Ansatz, dass alle den gleichen Respekt verdienen. Sehe ich genauso. Und ich werd ganz sicher die nächsten Tage mal durch deine Blogroll gucken

      Löschen
  7. ich schlaumischlumpf natürlich :-P
    schöner text meine liebe!!! ich mag persönlich auch nicht eine nummer an menschen pappen. und selbst an ihren werken ist das alles sehr subjektiv und von der perspektive abhängig. bei mir zum beispiel hängt die latte sehr hoch was grafik, design, mode betrifft. ebenso textlich. trotzdem möchte ich niemanden durch dieses raster quetschen. schliesslich sind die blogs ja die hobbies der leute, ihre kleine welt, ihre art sich mitzuteilen. und hobby-blogger leisten da oft grosses was die kommunikation angeht. da träumen manche blogs von firmen oder zeitungen von....
    und überhaupt findet man menschliche grösse vor allem in den "kleinen blogs" - die einfach vor sich hin schreiben und knipsen und sich über jeden einzelnen komment freuen :-)
    wenn man bloggen zum (neben)beruf machen möchte brauchts sicher bewertungen/rankings. und man muss halt schon nach den zahlen gucken und auch was dafür tun. SEO und so. trendiges layout - alle halbe jahre neu. den gerade angesagten ton verwenden. ist halt wie mit allem mit dem man geld verdienen will. völlig legitim. was ich aber nicht ausstehen kann - all das wollen und tun und dann das gegenteil behaupten "hach - ich mach das alles aus´m bauch raus - tralala..." grmpf.
    du kriegst jetzt erstmal eine liebe umarmung und die besten wochenswünsche mit viel sonne! xxxxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm... warum findet man menschliche Größe in den kleinen Blogs? Haben die großen nicht auch mal klein angefangen?

      Löschen
    2. Jetzt bin ich wieder bei der Frage wo gehen die großen Blogs los? Denn ich find da gibt es bei den für mich schon großen echt auch sehr herzliche, menschliche und da hab ich großen Respekt, weil schaff das mal, wenn du da echt einen Popo voll Arbeit hast so einen aufzuziehen.
      Bei den kleineren Blogs fühl ich mich allerdings meist trotzdem irgendwie wohler, wie in der Stube eingeladen zum Nachmittagskaffee :-) Vermutlich, weil es eben noch ein kleiner, netter Kreis ist.
      Dieses SEO wurmt mich ein wenig, ich komm da grad auf die Schlagworte und dann isses: "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube" nämlich der, dass ich diese Wörter in sinnvolle Sätze bringen könnte und das nicht knochentrocken kommt. Weil generell finde ich sollte auch kleine Blogs gesehen werden, da hoff ich halt, dass meine Blogroll auch ein wenig dafür tut.
      Ein dicker Drücker für dich Beate und Eva doch ich find auch die Größe haben menschliche Größe.

      Löschen
    3. "vor allem" - ich hab nicht gesagt "nur" :-)
      wirklich! xxxxx

      Löschen
  8. Gut formuliert . Daumen hoch :))
    LG und schönes WE für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  9. puh und herzlichen Dank für die Aufnahme in die Blogroll...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Sabina. Mit dir wird es eine noch buntere Roll

      Löschen
  10. Feldenkrais kenne ich aus der Gymnastik, schon seit vielen Jahren. Ich schätze diese achtsamen Übungen.
    Ich kann nur für meinen Teil sprechen, ich habe mich bisher überhaupt nicht SEO auseinander gesetzt. Das Ranking stellt eher darauf ab, wie oft man geteilt wird, wie viel kommentiert und vor allem ob der Kommentar auch beantwortet wird.
    Ob man sinnvolle Ziele verlinkt, hier ist das Stichwort Wissenstransfer. Und man bekommt Tipps. Zu lange Überschriften mag der Leser angeblich nicht. Das ist mir jetzt nicht sooo wichtig. Schreibfluss und Textqualität sowie der Eindruck eines Blogs werden da mit in das Punktesystem einbezogen. Ich habe das Ranking nur gebracht, weil ich es wirklich toll fand, dass so viele ü30 Bloggerinnen da ganz oben zu finden sind und waren.
    Ich hab auch kein Lieblingseis, kein Lieblingslied, keine "einzige" beste Freundin (aber ein paar sehr gute und das seit Jahrzehnten) und keine Lieblingsjeans.
    Ich mag die Abwechslung. Und was mir gefällt ist äußerst Stimmungsabhängig.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Was für eine tolle, umfangreiche und "gut sortierte" Blogroll. Danke, dass auch ich dabei sein darf. LG Sunny

      Löschen
    2. Hallo Sunny, kennst du dann die Airport-Übung? Die hat mir gut gefallen. Ein paar Sachen waren mir gefühlt unangenehm, da bin ich dann ausgestiegen. Manchmal denk ich immer ein Weg ist es nicht. Es muss ein Mix sein aus sportlichen, achtsamen Richtungen für mich.
      Ich hab gerade oben schon zu SEO geschrieben, dass ich ab den Schlagworten dann irgendwie scheitere. Auch zB dieses bau sie in die Überschrift und soundso in den Text. Da kommt bei mir gefühlt unnatürliches raus. Und ich hab mich da wirklich über eure guten Rankings gefreut. Aber ich kenne zB auch die ganzen gängingen Rankings nicht, glaube jemand hatte mal welche aufgezählt auch neulich.
      Und Abwechslung ist auch etwas sehr feines, wie bei Kuchen. Aber ich kehre dann doch immer auch wieder zum Zitronenkuchen zurück :-)
      Die Blogroll hab ich versucht in ein paar Einheiten zu teilen, dass es übersichtlicher ist. Ob das der Weisheit letzter Schluss ist, weiß ich aber auch da noch gar nicht.

      Löschen
  11. Toller Post!
    Haha, hab grad gesehen, dass wir gegenseitig hier kommentieren :-)

    AntwortenLöschen
  12. Aber ich schreib noch mehr natürlich.

    Rankings finde ich für mich unwichtig, dennoch sind sie irgendwie wichtig, wenn man bei Firmen bekannt werden möchte. Über ein Ranking hab ich schon einige gute Angebote bekommen.

    Blogroll finde ich toll, hatte früher selber lange Zeit eine. Bis dann lauter Anfragen kamen (nimm mich auf, dann nehme ich dich auch in meine Blogroll auf). Das wollte ich nicht. Leider machen das sehr viele Blogs so, daher hab ich meine Blogroll frustriert abgeschafft.

    Und ich muss gestehen, dass ich mir unter Feldenkrais nichts vorstellen kann, so ziemlich gar nichts. Hab es im Bildungsurlaubskatalog gesehen, war aber zwischen Yoga und Atemübungen, hab daher weitergeblättert. Vorstellen kann ich es mir aber immer noch nicht.

    Und ich wünsche mir auch so ein Forum, wie Euers, nur eben für die Kosmetikblogger. Finde Eure Aktionen total super, nur leider passen sie thematisch nicht zu mir.

    Hab ein tolles sonniges Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Firmen, die irgendwie den Wert ihrer Invests berechnen müssen verstehe ich. Wenn jemand mit einem kleinen Blog nicht kooperieren möchte, ist das ja ziemlich logisch, der bringt vermutlich nicht die Reichweiten.
      Das mit dem meine Blogroll, deine Blogroll finde ich ja auch wieder keine schöne Geschichte, ein Tauschgeschäft wird das hier nicht, einfach nur meine subjektive Meinung. Mich regt es ja bei Instagram schon immer auf, dieses ich folge dir nur, wenn du mir folgst. Nicht für mich der Sinn des ganzen.
      Gibt es denn gar nicht sowas für Kosmetik, ich dachte ja blauäugig jede Nische hätte seine Foren?

      Löschen
  13. Feldenkrais lag für mich bisher immer gleich neben den Baum-Umarmern ;-) Auf dem Boden rolle ich ganz oft mir Fine, gilt das auch? Ich hoffe doch. Die Sache mit der Blogroll steht aber auch noch auf meiner to-do-Liste. Nur muss die ob des Bombenwetters gerade ganz hintenan stehen. Denn Rankings oder nicht - das richtige Leben ist letztendlich das, was zählt :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Fran es könnte durchaus sein, dass die auch Bäume umarmen, wo sie ja sehr gern umarmen ;-) Fine und du als Feldenkraisler *lach* Also für mich gilt das!
      Und oja, das echte Leben ist fein und heute steht noch einiges schönes in RL auf dem Plan.

      Löschen